MeinTicket

Anspruchsberechtigte mit Berechtigungsausweis können in Dortmund und Castrop-Rauxel ein MeinTicket erwerben.



MeinTicket

Anspruchsberechtigte mit Berechtigungsausweis können in Dortmund und Castrop-Rauxel ein MeinTicket erwerben.

Ticketverkauf

  • DSW21-App
  • DOTick-App
  • HandyTicket
  • MeinAbo-Portal
  • Ticketautomat
  • KundenCenter
  • Verkaufsstellen
  • Im Bus

Am Wohnort mobil

Mit dem MeinTicket sind Sie zum kleinen Preis an Ihrem Wohnort mobil.

Nutzen Sie für Ihre täglichen Erledigungen rund um die Uhr alle Linienbusse, S-Bahnen, RB- und RE-Linien sowie Straßen- und U-Bahnen im Geltungsbereich.

Ticketpreis

 Preisstufe A
SozialTicket39,35 €

Wie erhalte ich das SozialTicket?

Bürger*innen, die Anspruch auf Arbeitslosengeld II, Sozialgeld, Grundsicherung im Alter, Sozial- und Jugendhilfe, nach dem Wohngeldgesetz und dem Asylbewerberleistungsgesetz auf Leistungen haben, erhalten die Berechtigungsausweise (Trägerkarten) zum Erwerb des Tickets bei den für die Leistungserbringung zuständigen Ämter. Mitzubringen sind jeweils ein aktueller Bewilligungsbescheid und der Lichtbildausweis.

Mit den Berechtigungsausweisen können jeweils einen Monat gültige Wertmarken an den Ticketautomaten sowie in den KundenCentern und Vertriebsstellen erworben werden. Außerdem kann in den KundenCentern das SozialTicket als Chipkarte (eTicket) beantragt werden. Der Betrag wird in diesem Fall monatlich vom Konto abgebucht. Für die Fahrtberechtigung ist es notwendig, die Chipkarte, die Berechtigungsausweise (Trägerkarten) und den Lichtbildausweis mitzuführen.

Mehr Ticketinformationen

  
Anzahl der PersonenEine Person.
Für wen?Nur für Personen mit Berechtigungsnachweis. Dazu zählen beispielsweise Empfänger von Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe und Wohngeld.
GeltungsdauerBeliebig viele Fahrten im Geltungsbereich in einem Monat.
Persönliches Ticket

Ja.

Übertragbares Ticket

Nein.

Entwertung notwendig

Nein.

Erweiterbar

Ja.

1. KlasseNur in Kombination mit einem ZusatzTicket.
FahrradmitnahmeNur in Kombination mit einem ZusatzTicket.
MobilitätsgarantieKostenerstattung bei Verspätung bis zu 30,00 Euro zwischen 5 und 20 Uhr und bis zu 60,00 Euro zwischen 20 und 5 Uhr.
  
Personenmitnahmebis zu drei Kinder unter 15 Jahren: montags bis freitags nach 19 Uhr, ganztägig an Wochenenden, gesetzlichen Feiertagen sowie am 24.12. und 31.12. im Geltungsbereich.

*Generell gilt: Die Verkehrsunternehmen befördern gern auch Ihr Fahrrad - allerdings im Interesse aller Fahrgäste abhängig von Tageszeit, Verkehrsaufkommen und dem vorhandenen Platzangebot.

  
MonatskarteMonatsweise gültig, erhältlich im KundenCenter oder an Automaten.