FAQ

Videoschutzanlagen

Symbol einer Videokamera

Ein Teil der DSW21-Busse und Bahnen besitzt Videoschutzanlagen.

Die Kameras tragen durch ihre abschreckende Wirkung auf mögliche Täter zur Sicherheit von Fahrgästen und Fahrer bei. Falls es trotzdem einmal zu Übergriffen auf Fahrgäste oder Fahrer kommt, kann den Ermittlungsbehörden mit der permanent stattfindenden Aufzeichnung gerichtsverwertbares Material zur Verfügung gestellt werden. Dadurch wird eine Ergreifung des Täters wesentlich erleichtert.

Dies gilt natürlich auch für Sachbeschädigung und Vandalismus, deren Kosten letztendlich alle Kunden mittragen müssen. Nicht zuletzt hilft die Videoaufzeichung auch bei der Rekonstruktion von Fahrgastunfällen im, bzw. vor dem Fahrzeug. Fahrzeuge, in denen eine Videoaufzeichnung stattfindet, sind durch ein entsprechendes Symbol gekennzeichnet.

zum Seitenbeginn

Zurück zur Übersicht