Aktuelles

Verkehrshinweise

Aktuelle Verkehrsmeldungen als RSS-Feed

DO-Mitte: Umleitung auf dem NE3 in Ri. Wickede

Beginn:
27. Juli 2020, 4 Uhr

Ende:
17. August 2020

Haltestellen:
Funkenburg, Von-der-Tann-Straße

Linien:
NE3

Hinweis:

Gleisbauarbeiten Höhe Funkenburg

Informationen:

Aufgrund von Gleisbauarbeiten Ri. Funkenburg wird ab

dem 27. Juli bis zum 16. August 2020

der NE3 eine Umleitung über Klönnestr.-Hallesche Str.-Manteuffelstr. fahren. Hierbei wird die Haltestelle "Funkenburg" in die Klönnestr. und die Haltestelle "Von-der-Tann-Str." hinter der Einmündung Manteuffelstr. verlegt. 

Bitte berücksichtigen Sie, dass es aufgrund der Umleitung zu Fahrplanabweichungen kommen kann.

Wir bitten um Verständnis.


Weitere Meldungen


Seite: 1 [2] 3 4 5

DO-Westerfilde: Wasserrohrbruch auf der Westerfilder Str. Buslinien werden umgeleitet.
Beginn: 31. Juli 2020, 4 Uhr
Ende: 22. August 2020
Haltestellen: Speckestraße, Mosselde
Linien: 470, 471, NE13

Castrop-Rauxel Ickern: Umleitung auf den Linien 482 und NE11.
Beginn: 05. August 2020, 4 Uhr
Ende: 21. September 2020
Haltestellen: Ickern Friedhof, Ickern Markt, Heinestraße
Linien: 482, NE11

DO-Mitte: Umleitung auf dem NE3 in Ri. Wickede
Beginn: 27. Juli 2020, 4 Uhr
Ende: 17. August 2020
Haltestellen: Funkenburg, Von-der-Tann-Straße
Linien: NE3

DO-Hombruch: Bauarbeiten im Kreuzungsbereich Harkortstr./Kieferstr./Luisenglück. Umleitung auf der Linie 446.
Beginn: 23. Juli 2020, 4 Uhr
Ende: 15. August 2020
Haltestellen:
Linien: 446

DO-Aplerbeck: Vollsperrung der Schüruferstr. Haltestellen entfallen
Beginn: 22. Juli 2020, 9 Uhr
Ende: 30. November 2020
Haltestellen: Schürener Straße, Erlenbachstraße, Am Dreisch
Linien: 437, E437, NE40

Presse

Aktuelle Pressemeldungen als RSS-Feed

Seite: [1] 2 3 4 ... 67 68 69 70

34 Startchancen – Ausbildungsbeginn bei DSW21 und DEW21
10.08.2020

Bei DSW21 und DEW21 sind am 3. August insgesamt 34 junge Menschen in das Berufsleben gestartet: 18 bei DSW21, 16 bei DEW21. Die Ausbildung in sechs Berufen von Industriekaufmann*frau bis Kfz-Mechatroniker*in für System- und Hochvolttechnik erfolgt gemeinsam und ermöglicht so umfassende Einblicke in die Anforderungen der beiden Häuser.  Am 1. September starten bei DEW21 zudem zwei junge Menschen in ein duales Studium der Wirtschaftsinformatik.

DSW21 – so bunt wie Dortmund! - Stadtwerke werden für ihr Engagement für Vielfalt und Chancengleichheit ausgezeichnet
05.08.2020

Die Dortmunder Stadtwerke AG ist so international und weltoffen wie die Stadt. Vielfalt ist die Stärke von DSW21 und der gesamten Unternehmensgruppe, die mit ihrem breiten Leistungsspektrum die Daseinsvorsorge für die Bürgerinnen und Bürger betreibt: ÖPNV, Strom, Gas, Wasser, Wohnen, Logistik und Transport, Stadtentwicklungsprojekte – alles 21! Als buntes Verkehrsunternehmen bringt DSW21 mit Bussen und Bahnen Jahr für Jahr mehr als 130 Millionen Fahrgäste von A nach B. Jedenfalls in Jahren ohne Corona-Pandemie. Das klare Bekenntnis zu einer vielfältigen Stadtgesellschaft ist jetzt auch gut sichtbar. Am Eingang zur zentralen Stadtbahn-Haltestelle „Stadtgarten“ hängt neuerdings eine Tafel mit dem Schriftzug „DSW21 Wir fahren bunt!“ Das Motiv zeigt Menschen unterschiedlicher Herkunft, Hautfarbe und Religion.

Busangebot im Bereich Mengeder Heide wird erweitert
04.08.2020

Ab Mittwoch, dem 12. August, wird DSW21 das Busangebot im Bereich Mengede – Groppenbruch – Brambauer erweitern. Die neue Linie 476 und die zum Teil auf neuen Wegen fahrende Linie 474 werden die Mengeder Heide damit besser an die Dortmunder Innenstadt sowie die westlichen Nachbarstädte anbinden. Das bedeutet ein Plus an Fahrtmöglichkeiten und verbesserte Umstiege zum Regionalverkehr und zur Stadtbahn.

Schulstart am 12. August: DSW21 verdoppelt Fahrten im Schulverkehr
03.08.2020

Zum Schulbeginn am kommenden Mittwoch (12. August) schnürt DSW21 in den Morgen- und Mittagsstunden ein starkes Paket, damit Schülerinnen und Schüler in den Bussen und Bahnen so viel Raum wie möglich zur Verfügung steht: Mit insgesamt 441 Zusatzfahrten morgens und mittags wird das Angebot im Schulverkehr mehr als verdoppelt.

Vor der Corona-Pandemie fuhr in Dortmund an Schultagen eine große Zahl von Einsatz-Wagen in einem engen Zeitfenster möglichst gezielt Schulen und Schulzentren an. Durch diese zusätzlichen Busse konnte eine große Anzahl von Schüler*innen innerhalb kürzester Zeit direkt und meist ohne Umstieg den Schulweg zurücklegen. Um sicherzustellen, dass die jungen Fahrgäste so gut wie möglich Abstand halten können, hat DSW21 dieses bewährte Konzept nun grundlegend überarbeitet.

Seite: [1] 2 3 4 ... 67 68 69 70