Aktuelles

Verkehrshinweise

Aktuelle Verkehrsmeldungen als RSS-Feed

DO-Derne: Teilstück der Altendernerstr. wird zur Einbahnstraße. Umleitung auf den Linien 410,411,420 und NE2.

Beginn:
11. März 2019, 4 Uhr

Ende:
01. November 2019

Haltestellen:

Linien:
410, 411, 420, NE2

Hinweis:

Bauarbeiten auf der Altenderner Str.

Informationen:

Aufgrund von Straßenbauarbeiten auf der Altenderner Str.,zwischen Schellenkai und Molkenstr., kann ab

Montag, den 11. März 2019 für ca. 8 Monate

der Bereich in Richtung Derne Am Wittfeld nicht befahren werden. Folgende Linien sind davon betroffen:

- 420 u. NE2: Ab Haltestelle "Derne Bf." (wird in die Gneisenauallee verlegt) führt der Linienweg über Gneisenaualle-Walter-Kohlmannstr.-Altenderner Str bis zur Haltestelle "Schellenkai", ab dort weiter über Linienweg Ri. Derne Am Wittfeld.
Hierbei können die Haltestellen "Derne Einkaufszentrum" und "Altenderner Str." in Ri. Derne Wittfeld nicht angefahren werden und entfallen ersatzlos. Als Alternative nutzen Sie bitte die Haltestellen "Derne Bf." bzw. "Im Schellenkai".

- 410 u. 411: Ab Haltestelle "Derne Bf." (wird in die Gneisenauallee verlegt) führt der Linienweg über Gneisenaualle-Walter-Kohlmannstr.- Flautweg - Altenderner Str. bis zur Haltestelle "Auf dem Brink", ab dort weiter über Linienweg in Ri. Derne Am Wittfeld. Hierbei können die Haltestellen "Derne Einkaufszentrum" , "Altenderner Str.", "Körtingsweg", "Auf der Wenge" und "Piepenbrink" in Ri. Derne Wittfeld nicht angefahren werden und entfallen ersatzlos. Als Alternative wird auf dem Flautweg in Höhe Altenderner Str. eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

Bedingt durch die Baustelle wird die Haltestelle "Im Schellenkai" für die Linie 410 und 411 in Ri. Fredenbaum auf die Altenderner Str. verlegt. Für die Linie 420 wird die Haltestelle Im Schellenkai vor die Hausnr. 3 und gegenüber verlegt.

Auf der Gneisenauallee in Höhe Walter-Behrendt-Straße befindet sich eine zusätzliche Ersatzhaltestelle.

Berücksichtigen Sie bitte bei Ihrer weiteren Fahrtplanung, dass es bedingt durch die Umleitung zu Fahrplanabweichungen kommen kann.

Wir bitten die Umstände zu entschuldigen und hoffen auf Ihr Verständnis.



Weitere Meldungen


Seite: 1 [2]

DO-Hörde: Baumaßnahme auf der Hermannstr. Haltestelle "Bickefeld" und "Bickestraße" in Fahrtrichtung Aplerbeck verlegt. Buslinien fahren eine Umleitung.
Beginn: 16. April 2019, 4 Uhr
Ende: 01. Juni 2019
Haltestellen: Bickefeld, Bickestraße
Linien: 430, 436, 437, 439, 440, NE40

DO-Mitte: Brinkhoffstraße in Ri. Schützenstr. gesperrt. Linie 452 sowie 460 fahren eine Umleitung. Haltestelle >"DO-Hbf."< am Haupteingang kann >in Ri. Kirchlinde< nicht angefahren werden und wird auf die Nordseite des Bahnhofs verlegt.
Beginn: 12. März 2019, 4 Uhr
Ende: 01. Juni 2019
Haltestellen:
Linien: 452, 460

DO-Derne: Teilstück der Altendernerstr. wird zur Einbahnstraße. Umleitung auf den Linien 410,411,420 und NE2.
Beginn: 11. März 2019, 4 Uhr
Ende: 01. November 2019
Haltestellen:
Linien: 410, 411, 420, NE2

DO-Aplerbeck: Die Linien 437 und NE40 fahren seit dem 30.01.2019 den geänderten Linienweg über Schüren.
Beginn: 30. Januar 2019, 4 Uhr
Ende: 01. Oktober 2019
Haltestellen:
Linien: 437, NE40

DO-Kirchhörde: Hagener Str. wird zur Einbahnstr. Linie 450 in Ri. Kirchhörde fährt großräumige Umleitung.
Beginn: 21. Januar 2019, 4 Uhr
Ende: 01. Oktober 2019
Haltestellen:
Linien: 450, E450, NE7

Presse

Aktuelle Pressemeldungen als RSS-Feed

Seite: [1] 2 3 4 ... 47 48 49 50

Morgige Demonstrationen in Hörde
24.05.2019

Einschränkungen auf mehreren Buslinien und der Stadtbahnlinie U41 möglich

Kirchentag: Alles rollt, was Räder hat – Stadtbahn als Rückgrat – Angebot rund um die Uhr
21.05.2019

Während des Evangelischen Kirchentages in Dortmund (19.-23. Juni) werden pro Tag mehr als 100.000 Besucher/-innen erwartet, am Eröffnungstag über den Abend verteilt insgesamt sogar 200.000. Ein guter Teil davon wird mit dem Kirchentags-KombiTicket Bus und Bahn nutzen - und das von morgens früh bis spät in die Nacht. Die größte Veranstaltung des Jahres in Dortmund ist damit auch für DSW21 eine echte Herausforderung.

Herausforderungen für DSW21: Großveranstaltung und Großinvestitionen - Was die Technik und den Betrieb aktuell und zukünftig bewegt
20.05.2019

Ob zur Schule, zur Arbeit, zum Shopping oder zum Fußball: Rund 130 Mio. Fahrgäste haben 2018 die Busse und Bahnen von DSW21 genutzt. Trotz eines leichten Rückgangs bewegen sich die Fahrgastzahlen damit seit Jahren auf konstant hohem Niveau. Gerade auch vor dem Hintergrund drohender Fahrverbote und überfüllter Straßen ist der ÖPNV gefragt. Gleichzeitig werden Fahrzeuge und Infrastruktur älter, Fahrgäste anspruchsvoller. Wie geht DSW21 mit dieser Herausforderung um? Und wie bereitet sich das Unternehmen auf eine weitere Herausforderung vor, die bereits in wenigen Wochen auf es zukommt, nämlich auf den evangelischen Kirchentag im Juni? 

Einschränkungen und Ausweitungen im Nahverkehrsangebot von DSW21 - Bei einer möglichen Meisterfeier am 19. Mai
15.05.2019

Sollte der BVB die Meisterschaft gewinnen und am Sonntag der Autokorso statt-finden, führt dies im Nahverkehrsangebot von DSW21 zum einen zu betrieblichen Einschränkungen und zum anderen zu einer Ausweitung der Fahrzeugkapazitäten. DSW21 wird dann von Betriebsanfang bis  ende auf den Stadtbahnlinien (außer U44) die Kapazitäten durch größere Fahrzeugeinheiten erhöhen.

Seite: [1] 2 3 4 ... 47 48 49 50


zum Seitenbeginn
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen