Aktuelles

Verkehrshinweise

Aktuelle Verkehrsmeldungen als RSS-Feed


Seite: [1] 2 3 4

Airport Express // Airport Shuttle: Bitte beachten Sie den besonderen Tarif! Please note the special fare rate!
Beginn: 03. Dezember 2020, 13 Uhr
Ende: 01. Januar 2030
Haltestellen:
Linien: Airport Express, AirportShuttle

DO-Sölde: Haltestelle Fresienstr. entfällt für den NE24
Beginn: 07. Dezember 2020, 4 Uhr
Ende: 10. Dezember 2020
Haltestellen: Fresienstraße
Linien: NE24

Castrop-Rauxel: Zusätzliche Fahrten auf der Buslinie 482 an Schultagen
Beginn: 07. Dezember 2020, 6 Uhr
Ende: 07. Januar 2021
Haltestellen:
Linien: 482, E482

Dortmund/Holzwickede: Fahrplanänderung auf den Linien 490, Airport-/Express und Shuttle
Beginn: 23. November 2020, 4 Uhr
Ende: 07. Januar 2021
Haltestellen:
Linien: 490, Airport Express, AirportShuttle

DO H-BAHN21 eingeschränkter Fahrbetrieb
Beginn: 05. November 2020, 6 Uhr
Ende: 30. Januar 2021
Haltestellen: Eichlinghofen H-Bahn, Universität S, Technologiezentrum, Campus Süd, Campus Nord
Linien: HB1, HB2

Presse

Aktuelle Pressemeldungen als RSS-Feed

13.11.2020 : Recruiting-Kampagne „Steig bei uns ein“ erfolgreich – seit Jahresbeginn 72 neue Busfahrer*innen eingestellt

Um sich im Busbereich personell zu verstärken, hatte DSW21 die Recruiting-Kampagne »Steig bei uns ein« ins Leben gerufen. Da seit Januar 2020 insgesamt 72 neue Busfahrer*innen eingestellt wurden, konnte diese nun erfolgreich abgeschlossen werden.

„Wir möchten uns für die künftigen Herausforderungen personell breiter aufstellen“, hatte DSW21-Arbeitsdirektor Harald Kraus zu Jahresbeginn angekündigt. Die wachsende Anzahl an Baustellen und Sonderverkehren werde zusammen mit dem altersbedingten Ausscheiden vieler Kolleg*innen einen größeren Personalbedarf verursachen, erläuterte Kraus damals. An diesem gestiegenen Personalbedarf hat auch die Corona-Pandemie nichts geändert. Im Gegenteil: DSW21 erhöhte das Angebot auf mehr als 100 % der üblichen Kapazitäten, damit die Fahrgäste möglichst viel Abstand zueinander halten können. 

Mit den mehr als 40 Busfahrer*innen, die über die bisherigen Planzahlen hinaus eingestellt wurden, gibt es umgerechnet auf Fahrer-Vollzeitstellen einen Zuwachs von 543 auf 561. Insgesamt haben seit Jahresbeginn 72 neue Kolleg*innen den Busbereich verstärkt. Dabei reicht die Bandbreite vom ehemaligen Friseur bis zum Floristen. Viele neue Kolleg*innen waren vorher zudem in technischen Berufen oder in der Logistikbranche tätig. Wer bisher noch nicht den erforderlichen Führerschein der Klasse D gemacht hat, wird in der eigenen Fahrschule von DSW21 ausgebildet.

Familienfreundlichkeit überzeugt Bewerber*innen

„Unsere Fahrschule ist ein Alleinstellungsmerkmal, mit dem wir uns von der Konkurrenz abheben“, sagt Marion Büttner, Leiterin Personalwirtschaft bei DSW21, dazu. „Außerdem punkten wir mit Arbeitsplatzsicherheit, Sozialleistungen und Familienfreundlichkeit.“ Die betriebseigene Kita und die geregelten flexiblen Arbeitszeiten ermöglichten ein harmonisches Miteinander von Beruf und Familie. Auch Teilzeit-Wünschen könnte in der Regel kurzfristig entsprochen werden. Büttner fährt fort: „Anders als viele andere Verkehrsunternehmen verzichten wir zudem auf so genannte geteilte Dienste, bei denen die Mitarbeiter*innen zwischen den eigentlichen Einsatzzeiten längere Wartezeiten überbrücken müssen.“

Neben der Corona-Pandemie habe in erster Linie die Ende 2019 gestartete Recruiting-Kampagne »Steig bei uns ein« dafür gesorgt, dass die Zahl der Bewerber*innen in den ersten neun Monaten des Jahres 2020 im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 60 % gestiegen ist. „Wir haben insgesamt ein breites Interesse entfacht und eine Vielzahl an neuen Kandidat*innen im Blick. Davon werden wir auch bei den künftigen Stellenbesetzungen profitieren“, so Büttner.

Digitales Recruiting

Bei der Suche nach neuen Mitarbeiter*innen setzt das Unternehmen auch verstärkt auf digitale Kanäle: Die Karriere-Netzwerke Xing und LinkedIn werden konsequent bespielt. Zudem hilft die Video-Serie »Stefan auf Achse« auf dem unternehmenseigenen YouTube- bzw. Vimeo-Kanal »einundzwanzig« dabei, jungen Leuten das Berufsbild Busfahrer*innen näher zu bringen. Ferner beschreitet DSW21 mit der Präsenz auf der Social-Media-Plattform TikTok neue Wege.

Ergänzende Links:
www.dsw21.de/karriere
https://www.tiktok.com/@21.de
www.youtube.com/einundzwanzig


Weitere Meldungen

Seite: 1 [2] 3 4 5 ... 71 72 73 74

Gleisbauarbeiten am 21./22. November auf der U47 im Bereich Hafen/Westerfilde
18.11.2020

Wegen der Erneuerung von zwei Weichen im Bereich der Hafenbrücke kommt es zwischen Samstag, dem 21. November (Betriebsbeginn), und Sonntag, dem 22. November (Betriebsschluss) auf dem nördlichen Abschnitt der Stadtbahnlinie U47 zu Einschränkungen.

Recruiting-Kampagne „Steig bei uns ein“ erfolgreich – seit Jahresbeginn 72 neue Busfahrer*innen eingestellt
13.11.2020

Um sich im Busbereich personell zu verstärken, hatte DSW21 die Recruiting-Kampagne »Steig bei uns ein« ins Leben gerufen. Da seit Januar 2020 insgesamt 72 neue Busfahrer*innen eingestellt wurden, konnte diese nun erfolgreich abgeschlossen werden.

Gemeinsame Kontrolle zur Maskenpflicht durchgeführt – Auftakt für weitere zeitnahe Aktionen
30.10.2020

DSW21 und Ordnungsamt haben am heutigen Freitag erneut eine gemeinsame Schwerpunkt-Kontrolle zur Maskenpflicht im ÖPNV durchgeführt, bei der Verstöße mit einem Bußgeld in Höhe von 150 Euro geahndet wurden. An den Stadtbahnhaltestellen »DO-Hauptbahnhof«, »Kampstraße« und »Stadtgarten« sowie in den in diesem Bereich verkehrenden Stadtbahnlinien wurden dabei insgesamt 9 mündliche Verwarnungen ausgesprochen und 10 Bußgeldbescheide gegen Personen verhängt, die keine vorgeschriebene Mund-Nasen-Bedeckung trugen. Außerdem erfolgten 22 Personalienfeststellungen und 14 Bürgergespräche zu dem Thema Tragepflicht einer Mund-Nasen-Bedeckung. Die gemeinsame Kontrolle markierte den Auftakt für eine Reihe weiterer gemeinsamer Aktionen, die nun zeitnah geplant sind. Aus taktischen Gründen werden im Vorfeld jedoch keine genauen Angaben zum Ort und Zeitpunkt gemacht.

DSW21 startet neue Ticket-App „DOtick“ – In drei Sekunden zum digitalen Fahrschein
23.10.2020

Als Ergänzung zur DSW21-App hat das Dortmunder Verkehrsunternehmen jetzt die neue Ticket-App „DOtick“ gelauncht. Nach nur zweimaligem Fingertippen sind darüber alle Einzel-, Zeit- und Mehrfahrten-Tickets der Preisstufe A3 erhältlich. Die Kurzstrecken-Tickets, die ZusatzTickets und das HappyHourTicket zählen ebenfalls zum Sortiment. Alle digitalen Fahrscheine können nun im Voraus gekauft und erst später bei Fahrtantritt per Fingertipp entwertet werden. Auch der Ticketerwerb für Freund*innen und Familienmitglieder ist über die Transfer-Funktion der App problemlos möglich.

Seite: 1 [2] 3 4 5 ... 71 72 73 74