Aktuelles

Verkehrshinweise

Aktuelle Verkehrsmeldungen als RSS-Feed


Seite: [1] 2 3 4

DO-Wellinghofen: Haltestelle "Weischedestr." entfällt.
Beginn: 30. Oktober 2020, 4 Uhr
Ende: 31. Oktober 2020
Haltestellen: Weischedestraße
Linien: 441, 443, E441

DO-Wellinghofen: Haltestelle "Godefriedstr." entfällt.
Beginn: 28. Oktober 2020, 4 Uhr
Ende: 29. Oktober 2020
Haltestellen: Godefriedstraße
Linien: 441, 443, E441

DO-Hombruch: Umleitung auf den Linien 447, 449 und im Abendverkehr auf der Linie 440 und NE40.
Beginn: 19. Oktober 2020, 10 Uhr
Ende: 05. Dezember 2020
Haltestellen:
Linien: 440, 447, 449, NE40

DO-Mengede: Haltestelle "Brüninghausen" in Ri. Castrop entfällt ersatzlos.
Beginn: 06. Oktober 2020, 12 Uhr
Ende: 12. Dezember 2020
Haltestellen: Brüninghausen
Linien: 482

DO-Kruckel: Sperrung des Bahnübergangs Kruckeler Str. Haltestellen fallen aus.
Beginn: 28. September 2020, 4 Uhr
Ende: 21. Dezember 2020
Haltestellen:
Linien: 448, E448

Presse

Aktuelle Pressemeldungen als RSS-Feed

30.03.2020 : Zusätzliche Fahrten für die Kliniken und Logistikzentren

DSW21 weitet in der Coronakrise das Angebot passgenau aus. Um die Ausbreitung des Virus‘ zu verlangsamen und die Fahrgäste besser zu schützen, bietet das Verkehrsunternehmen seit dem Wochenende im Bereich der Kliniken sowie der Logistikzentren Westfalenhütte und Ellinghausen zusätzliche Fahrten und Fahrzeuge an. Durch diese Maßnahmen sollen sich die Fahrgäste in Bussen und Bahnen besser verteilen und größeren Abstand zueinander wahren können. Darüber hinaus deckt DSW21 über den so genannten »Ferienfahrplan« auch weiterhin nahezu das komplette Leistungsangebot ab.

Zusammenfassung
Im Bereich der Kliniken und der Innenstadt setzt DSW21 mittags zusätzlich zum gewohnten 10-Minuten-Takt der Stadtbahn auf den Linien U41 und U42 zusätzliche Bahnen mit insgesamt 18 weiteren Fahrten ein. Im Bereich Logistikpark Westfalenhütte (u.a. Amazon, Linien 416, 417) und Logistikzentrum Ellinghausen (IKEA, Linie 475) werden die Buskapazitäten zu den Schichtwechselzeiten deutlich erhöht.
Mit dieser Ausweitung trägt DSW21 der hohen Fahrgastnachfrage in diesem Bereich Rechnung und schafft mehr Platz für Fahrgäste. Die beteiligten Institutionen und Firmen sind über die Ausweitung informiert. DSW21 bleibt mit diesen in Abstimmungsgesprächen und wird, falls nötig, nachsteuern.

Städtische Kliniken und Johanneshospital
Bereits seit Freitag (27.3.) bietet DSW21 in der Mittagszeit rund um den Schichtwechsel der Kliniken insgesamt 18 Fahrten zusätzlich an: Vier Fahrten pro Richtung als Linie U45 zusätzlich zwischen »Fredenbaum« und »Stadthaus«, fünf Fahrten verstärken die U42 pro Richtung zwischen »Brügmannplatz« und »Städtische Kliniken«.

Logistikpark Westfalenhütte
Seit dem 27. bzw. 28.3. verstärkt DSW21 sein Angebot im Bereich des Logistikparks Westfalenhütte
(u.a. Amazon, Decathlon) deutlich, um für die Mitarbeitenden zu den Schichtwechselzeiten mehr Platz in den Bussen zu schaffen und den Anschluss Richtung Borsigplatz und Hbf zu verbessern.

Linie 416 (Hbf – Borsigplatz – Logistikpark Westfalenhütte)
• Um 15.13 Uhr, 22.26 Uhr und 23.56 Uhr Richtung Hbf werden zwei Gelenkbusse statt eines Busses eingesetzt.
• Außerdem bestehen Fahrtmöglichkeiten – auch hier mit Gelenkbussen – zum Schichtwechsel um
23.59 Uhr (Richtung Borsigplatz), 0.04 Uhr (anstatt 0.29 Uhr) und 0.14 Uhr (jeweils Richtung Hbf).
• Auf der Linie 455 (Hbf – Borsigplatz), die um 5.36 Uhr ab Hbf bis Borsigplatz und von dort weiter als Linie 416 Richtung Westfalenhütte fährt, wird zudem ein Gelenkbus statt eines Standardbusses eingesetzt. Um 5.02 Uhr und 5.12 Uhr werden zwei Gelenkbusse statt eines Busses eingesetzt.

Linie 417 (Logistikpark Westfalenhütte – Kirchderne)
• Um 22.08 Uhr und 0.04 Uhr werden bei den Fahrten ab Logistikpark zwei Gelenkbusse statt eines Busses eingesetzt.

Logistikzentrum Ellinghausen
Die Linie 475 (Mengede – Hbf) wird zum Schichtwechsel von IKEA um einen zusätzlichen Bus verstärkt,
um 14.17 Uhr fahren dann zwei Busse statt bisher einer. Hinzu kommt weiterhin die Fahrt um 14.19 Uhr. Sonntagabends fahren bei der Fahrt, die um 21.17 Uhr am Logistzentrum eintrifft, ab sofort ebenfalls zwei Busse statt einer.

Hintergrund
DSW21 fährt seit der Schließung von Schulen und Kitas auf allen Linien den so genannten Ferienplan,
d.h. Busse und Bahnen fahren im gewohnten Takt. Lediglich die zusätzlichen Einsatzwagen (E-Wagen) zum Abfedern der Spitzen im Schülerverkehr sowie die NachtExpress-Fahrten zwischen 1 und 4 Uhr nachts entfallen. Fragen und Hinweise können an die Kundenresonanz
(0231.955-3385, kundenresonanz@dsw21.de) gerichtet werden.


Weitere Meldungen

Seite: 1 2 3 4 ... 6 7 8 [9] 10 11 12 ... 69 70 71 72

Zusätzliche Fahrten für die Kliniken und Logistikzentren
30.03.2020

DSW21 weitet in der Coronakrise das Angebot passgenau aus. Um die Ausbreitung des Virus‘ zu verlangsamen und die Fahrgäste besser zu schützen, bietet das Verkehrsunternehmen seit dem Wochenende im Bereich der Kliniken sowie der Logistikzentren Westfalenhütte und Ellinghausen zusätzliche Fahrten und Fahrzeuge an. Durch diese Maßnahmen sollen sich die Fahrgäste in Bussen und Bahnen besser verteilen und größeren Abstand zueinander wahren können. Darüber hinaus deckt DSW21 über den so genannten »Ferienfahrplan« auch weiterhin nahezu das komplette Leistungsangebot ab.

Gleisbauarbeiten auf der Linie U42 im Bereich Grevel vom 5. bis 9. April
30.03.2020

Im Bereich der Haltestellen Droote und Grevel der Stadtbahnlinie U42 (Hombruch – Grevel) finden zwischen Sonntag, dem 5. April, und Donnerstag, dem 9. April, Gleisbauarbeiten statt. Hierbei werden auf 380 Metern Holzschwellen erneuert sowie 350 Tonnen Gleisschotter ausgetauscht.

Bus- und Bahnangebot bleibt unverändert bestehen
20.03.2020

Dortmund. DSW21 wird auch in der kommenden Woche (ab 23. März) auf allen Bus- und Stadtbahnlinien mit dem so genannten „Ferienfahrplan“ unterwegs sein. Für die Fahrgäste bedeutet das lediglich zwei Einschränkungen: Im Busbereich entfallen, weil die Schulen geschlossen sind, die zusätzlichen Einsatzwagen. Zudem fahren von 1 bis 4 Uhr keine NachtExpress-Busse (NE). „Wir halten unser umfangreiches Angebot nicht trotz, sondern gerade wegen der Corona-Pandemie aufrecht“, erklärt Guntram Pehlke, Vorstandsvorsitzender von DSW21. „Wir sehen uns als verlässlicher Partner für alle die, die zurzeit – wie wir selbst – mit großem Engagement daran arbeiten, die schwierige Situation bestmöglich zu meistern. Dazu gehört, dass wir die Menschen zur Arbeit und nach Hause bringen. Falls nötig, werden wir das auch durch individuelle Lösungsmodelle gewährleisten.“

Coronavirus - DSW21, DEW21, DOGEWO21 und DOKOM21 schließen ihre Kundencenter
14.03.2020

DSW21, DEW21, DOGEWO21 und DOKOM21 schließen ihre Kunden- und Servicecenter
Maßnahme ab Montag, 16. März, soll helfen, die Ausbreitung des Coronavirus‘ einzudämmen

Dortmund. Die Dortmunder Stadtwerke - DSW21 und ihre beiden Tochterunternehmen DEW21, DOGEWO21 und DOKOM21 haben im Zusammenhang mit dem Coronavirus weitere Maßnahmen zum Schutz der Bürger*innen sowie ihrer Mitarbeiter*innen getroffen. Um die weitere Ausbreitung des Virus‘ einzudämmen, bleiben die Service- und Kundencenter der drei Unternehmen ab Montag, 16. März, bis auf Weiteres geschlossen.

Seite: 1 2 3 4 ... 6 7 8 [9] 10 11 12 ... 69 70 71 72