Aktuelles

Verkehrshinweise

Aktuelle Verkehrsmeldungen als RSS-Feed


Seite: [1] 2 3 4

DO-Wellinghofen: Haltestelle "Weischedestr." entfällt.
Beginn: 30. Oktober 2020, 4 Uhr
Ende: 31. Oktober 2020
Haltestellen: Weischedestraße
Linien: 441, 443, E441

DO-Wellinghofen: Haltestelle "Godefriedstr." entfällt.
Beginn: 28. Oktober 2020, 4 Uhr
Ende: 29. Oktober 2020
Haltestellen: Godefriedstraße
Linien: 441, 443, E441

DO-Hombruch: Umleitung auf den Linien 447, 449 und im Abendverkehr auf der Linie 440 und NE40.
Beginn: 19. Oktober 2020, 10 Uhr
Ende: 05. Dezember 2020
Haltestellen:
Linien: 440, 447, 449, NE40

DO-Mengede: Haltestelle "Brüninghausen" in Ri. Castrop entfällt ersatzlos.
Beginn: 06. Oktober 2020, 12 Uhr
Ende: 12. Dezember 2020
Haltestellen: Brüninghausen
Linien: 482

DO-Kruckel: Sperrung des Bahnübergangs Kruckeler Str. Haltestellen fallen aus.
Beginn: 28. September 2020, 4 Uhr
Ende: 21. Dezember 2020
Haltestellen:
Linien: 448, E448

Presse

Aktuelle Pressemeldungen als RSS-Feed

30.03.2020 : Gleisbauarbeiten auf der Linie U42 im Bereich Grevel vom 5. bis 9. April

Im Bereich der Haltestellen Droote und Grevel der Stadtbahnlinie U42 (Hombruch – Grevel) finden zwischen Sonntag, dem 5. April, und Donnerstag, dem 9. April, Gleisbauarbeiten statt. Hierbei werden auf 380 Metern Holzschwellen erneuert sowie 350 Tonnen Gleisschotter ausgetauscht.

Während der Arbeiten endet bzw. startet die Stadtbahnlinie U42 an der Haltestelle »Droote«. Die Endhaltestelle »Grevel entfällt somit. Zwischen »Kirchderne« und »Droote« fährt die Linie in dieser Zeit nur im 20- bzw. 30-Minuten-Takt (sonst 10- bzw. 15-Minuten-Takt).
Die Buslinie 423 (Grevel – Lanstrop) endet unverändert an der Haltestelle »Grevel« und fährt weiter als Schienenersatzverkehr über die Haltestelle »Droote« bis »Scharnhorst Zentrum«. Der Rückweg führt über »Droote« und »Scharnhorst Zentrum« Richtung Grevel/Lanstrop. Hier ist jeweils ein barrierefreier Umstieg in die U42 möglich.


DSW21 bittet um Verständnis für diese notwendigen Arbeiten, die rund um die Uhr stattfinden, um die Bauzeit möglichst gering zu halten. Voraussichtlich ab Mittwoch wird ein Teil des P+R-Parkplatzes Grevel für die Lagerung von Material gesperrt. Es stehen aber weiterhin ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Die Anwohnerinnen und Anwohner wurden über die Baumaßnahme informiert.


Weitere Meldungen

Seite: 1 2 3 4 ... 6 7 8 [9] 10 11 12 ... 69 70 71 72

Zusätzliche Fahrten für die Kliniken und Logistikzentren
30.03.2020

DSW21 weitet in der Coronakrise das Angebot passgenau aus. Um die Ausbreitung des Virus‘ zu verlangsamen und die Fahrgäste besser zu schützen, bietet das Verkehrsunternehmen seit dem Wochenende im Bereich der Kliniken sowie der Logistikzentren Westfalenhütte und Ellinghausen zusätzliche Fahrten und Fahrzeuge an. Durch diese Maßnahmen sollen sich die Fahrgäste in Bussen und Bahnen besser verteilen und größeren Abstand zueinander wahren können. Darüber hinaus deckt DSW21 über den so genannten »Ferienfahrplan« auch weiterhin nahezu das komplette Leistungsangebot ab.

Gleisbauarbeiten auf der Linie U42 im Bereich Grevel vom 5. bis 9. April
30.03.2020

Im Bereich der Haltestellen Droote und Grevel der Stadtbahnlinie U42 (Hombruch – Grevel) finden zwischen Sonntag, dem 5. April, und Donnerstag, dem 9. April, Gleisbauarbeiten statt. Hierbei werden auf 380 Metern Holzschwellen erneuert sowie 350 Tonnen Gleisschotter ausgetauscht.

Bus- und Bahnangebot bleibt unverändert bestehen
20.03.2020

Dortmund. DSW21 wird auch in der kommenden Woche (ab 23. März) auf allen Bus- und Stadtbahnlinien mit dem so genannten „Ferienfahrplan“ unterwegs sein. Für die Fahrgäste bedeutet das lediglich zwei Einschränkungen: Im Busbereich entfallen, weil die Schulen geschlossen sind, die zusätzlichen Einsatzwagen. Zudem fahren von 1 bis 4 Uhr keine NachtExpress-Busse (NE). „Wir halten unser umfangreiches Angebot nicht trotz, sondern gerade wegen der Corona-Pandemie aufrecht“, erklärt Guntram Pehlke, Vorstandsvorsitzender von DSW21. „Wir sehen uns als verlässlicher Partner für alle die, die zurzeit – wie wir selbst – mit großem Engagement daran arbeiten, die schwierige Situation bestmöglich zu meistern. Dazu gehört, dass wir die Menschen zur Arbeit und nach Hause bringen. Falls nötig, werden wir das auch durch individuelle Lösungsmodelle gewährleisten.“

Coronavirus - DSW21, DEW21, DOGEWO21 und DOKOM21 schließen ihre Kundencenter
14.03.2020

DSW21, DEW21, DOGEWO21 und DOKOM21 schließen ihre Kunden- und Servicecenter
Maßnahme ab Montag, 16. März, soll helfen, die Ausbreitung des Coronavirus‘ einzudämmen

Dortmund. Die Dortmunder Stadtwerke - DSW21 und ihre beiden Tochterunternehmen DEW21, DOGEWO21 und DOKOM21 haben im Zusammenhang mit dem Coronavirus weitere Maßnahmen zum Schutz der Bürger*innen sowie ihrer Mitarbeiter*innen getroffen. Um die weitere Ausbreitung des Virus‘ einzudämmen, bleiben die Service- und Kundencenter der drei Unternehmen ab Montag, 16. März, bis auf Weiteres geschlossen.

Seite: 1 2 3 4 ... 6 7 8 [9] 10 11 12 ... 69 70 71 72