Aktuelles

Verkehrshinweise

Aktuelle Verkehrsmeldungen als RSS-Feed


Seite: [1] 2 3 4 5 6

DO-Eving: Umleitung auf der Linie 412
Beginn: 10. Juni 2020, 10 Uhr
Ende: 01. Oktober 2020
Haltestellen:
Linien: 412

DO-Mitte: Münsterstr. stadteinwärts gesperrt. NE22 fährt Umleitung, Haltestellen entfallen.
Beginn: 10. Juni 2020, 20 Uhr
Ende: 15. Juni 2020, 5 Uhr
Haltestellen:
Linien: NE22

Castrop-Rauxel: Sperrung der Grutholzallee. Ev.Krankenhaus wird nicht angefahren.
Beginn: 10. Juni 2020, 4 Uhr
Ende: 10. Juni 2020, 18 Uhr
Haltestellen: Grutholzallee, Ev. Krankenhaus
Linien: 481

DO-Sölde: Umleitung auf den Linien 437 und NE24. Endstelle "Jasminstr." wird verlegt.
Beginn: 07. Juni 2020, 4 Uhr
Ende: 15. Juni 2020, 18 Uhr
Haltestellen: Jasminstraße, Gießereistraße
Linien: 437, NE24

DO-Mitte: Saarlandstraße in beiden Richtungen gesperrt. Buslinie 452 und 453 fahren eine Umleitung.
Beginn: 08. Juni 2020, 4 Uhr
Ende: 01. November 2020
Haltestellen:
Linien: 452, 453

Presse

Aktuelle Pressemeldungen als RSS-Feed

13.03.2020 : Bitte hinten einsteigen - DSW21 sperrt Vordereinstieg in Bussen

Ab morgen (Samstag, den 14. März 2020) bleibt die vordere Tür bei allen Bussen von DSW21 bis auf Weiteres geschlossen. Der Ticketverkauf beim Fahrpersonal wird eingestellt und die erste Sitzreihe hinter dem Fahrerbereich abgesperrt. Durch diese Maßnahmen soll die Wahrscheinlichkeit der Übertragung des Coronavirus‘ für unsere Fahrer*innen und für unsere Fahrgäste minimiert werden.

Die Ticketpflicht ist dadurch selbstverständlich nicht aufgehoben. Wir bitten alle Fahrgäste, die nicht über ein Abonnement verfügen, vor Fahrtantritt ein Ticket zu kaufen. Wir empfehlen dazu den Kauf eines elektronischen Tickets über unsere DSW21-App, die schon von mehr als 50.000 Kund*innen genutzt wird, oder an einem der Ticketautomaten.

Wir empfehlen unseren Fahrgästen und Mitarbeiter*innen, die Hygienetipps der Gesundheitsämter weiterhin zu befolgen. Dazu gehören die bekannten Verhaltensempfehlungen wie zum Beispiel das Husten und Niesen in die Armbeuge und regelmäßiges Händewaschen mit Seife. Dadurch möchten wir dazu beitragen, die öffentliche Mobilität aufrecht zu erhalten.

Die genannten Regelungen werden ab Samstag, 14. März 2020, alle Verkehrsunternehmen umsetzen, die in der Kooperation östliches Ruhrgebiet zusammengeschlossen sind. Mitglieder sind neben DSW21 die BOGESTRA (Bochum/Gelsenkirchen), HCR (Herne/Castrop-Rauxel), HST (Hagen), Ruhrbahn (Essen), Vestische (Kreis Recklinghausen) und VER (Ennepe-Ruhr-Kreis).


Weitere Meldungen

Seite: 1 2 3 [4] 5 6 7 ... 63 64 65 66

Entfall der E-Wagen ab dem 16. März
13.03.2020

Die Landesregierung NRW hat beschlossen, die Schulen vorläufig zu schließen. Vor diesem Hintergrund entfallen ab Montag, den 16. März, bei DSW21 die so genannten E-Wagen (Einsatzwagen) im Busbereich. Das sonstige Angebot im Busbereich sowie das im Stadtbahnbereich bleibt unverändert.

Bitte hinten einsteigen - DSW21 sperrt Vordereinstieg in Bussen
13.03.2020

Ab morgen (Samstag, den 14. März 2020) bleibt die vordere Tür bei allen Bussen von DSW21 bis auf Weiteres geschlossen. Der Ticketverkauf beim Fahrpersonal wird eingestellt und die erste Sitzreihe hinter dem Fahrerbereich abgesperrt. Durch diese Maßnahmen soll die Wahrscheinlichkeit der Übertragung des Coronavirus‘ für unsere Fahrer*innen und für unsere Fahrgäste minimiert werden.

Erneuerung von Fahrtreppen an der Haltestelle Reinoldikirche
09.03.2020

DSW21 beginnt am Montag, dem 2. März, mit der Erneuerung von insgesamt fünf Fahrtreppen in der Haltestelle Reinoldikirche. Den Anfang macht bis zum 6. April die linke Fahrtreppe am Ausgang „Westenhellweg/Stadtmitte“, danach folgen direkt die beiden rechten Fahrtreppen an dieser Stelle.

Aufzüge an der Haltestelle »Universität S“ werden komplett modernisiert – Auswirkungen auf mobilitätseingeschränkte Fahrgäste
26.02.2020

Die H-Bahnbetreibergesellschaft H-Bahn21 beginnt am 2. März 2020 mit der umfassenden Modernisierung der Aufzugsanlagen an der Haltestelle »Universität S«. Diese verbinden die H-Bahn-Haltestelle mit der Erdgeschoss-Ebene und mit der gleichnamigen unterirdischen S-Bahn-Haltestelle. Zunächst starten die Arbeiten am Aufzug Ost, der zu den S-Bahngleisen in Fahrtrichtung Dortmund führt. Die Arbeiten werden etwa zehn Wochen lang andauern. Nach einer zweiwöchigen Test- und Betriebsphase beginnen dann Ende Mai die Arbeiten am Aufzug West (Fahrtrichtung Solingen). Auch dafür werden rund zehn Wochen veranschlagt.

Seite: 1 2 3 [4] 5 6 7 ... 63 64 65 66