Aktuelles

Verkehrshinweise

Aktuelle Verkehrsmeldungen als RSS-Feed


Seite: [1] 2 3 4

DO-Brechten: Oktoberfest auf der Widumer Straße. Buslinie 414 fährt Umleitung.
Beginn: 21. September 2019, 10 Uhr
Ende: 22. September 2019
Haltestellen: Widumer Platz, Heuweg
Linien: 414

DO-Derne: Teilstück der Altendernerstr. wird zur Einbahnstraße. Umleitung auf den Linien 410,411,420 und NE2.
Beginn: 12. September 2019, 4 Uhr
Ende: 06. Oktober 2019
Haltestellen:
Linien: 410, 411, 420, NE2

DO-Wickede: Umleitung auf der Linie 428. Haltestellen entfallen
Beginn: 18. September 2019, 4 Uhr
Ende: 12. Oktober 2019
Haltestellen:
Linien: 428

DO-Aplerbeck: Bauarbeiten auf der Aplerbecker-Mark-Straße
Beginn: 18. September 2019
Ende: 28. September 2019
Haltestellen:
Linien: 439, NE24

DO-Hörde: Baumaßnahme auf der Hermannstr. Buslinien fahren eine großräumige Umleitung. Haltestellen entfallen.
Beginn: 10. September 2019, 6 Uhr
Ende: 31. Dezember 2019
Haltestellen: Bickefeld, Bickestraße, Emschertor, Kaiserberg
Linien: 430, 437, 439, 440, E427, E430, NE40

Presse

Aktuelle Pressemeldungen als RSS-Feed

23.08.2019 : Nach dem Ferienende - Zusätzliche E-Wagen wieder in Dortmund unterwegs

Mit Schulbeginn am kommenden Mittwoch (28. August) wird DSW21 in den Morgen- und Mittagsstunden wieder zahlreiche zusätzliche Busse (E-Wagen) zu den weiterführenden Schulen einsetzen. Autofahrer sollten in der Nähe der mit einem roten Dreieck gekennzeichneten Schul-Bushaltestellen besonders aufmerksam sein.

Ab Mittwoch rollen die Schulbusse (E-Wagen) wie gewohnt aus dem Depot. Allein in Dortmund sind 72 zusätzliche Busse als E-Wagen zu zahlreichen weiterführenden Schulen unterwegs und legen dabei morgens und mittags 114 Fahrten zurück. Besonders verstärkt werden die Linien zu den Schulzentren im Raum Hörde, in Asseln, Brünninghausen, Renninghausen (Hombruchsfeld), Aplerbeck, Nette, Kirchlinde (Auf dem Bockenfelde) und zur Rudolf-Steiner-Schule in Brünninghausen. In Brackel, Asseln, Hörde und Hombruch werden die E-Wagen zudem an die geänderten Schulzeiten angepasst.
Die Stadtbahnlinien U45 und U49 fahren an Schultagen morgens und mittags über Hauptbahnhof hinaus bis/ab »Fredenbaum bzw. »Hafen«.

Fahrpläne und Fahrplanauskunft
Selbstverständlich können die E-Wagen nicht nur von Schülern, sondern von allen Fahrgästen genutzt werden. Die Abfahrtszeiten sind nicht den Fahrplanaushängen an den Haltestellen, aber in der Fahrplanauskunft im Internet (www.bus-und-bahn.de, mobil: bub.mobi) oder in der DSW21- und VRR-App zu finden.  Fahrplanauskünfte gibt es zudem unter 01806.504030 (20 Cent/Anruf aus dem deutschen Festnetz; max. 60 Cent/Anruf aus dem Mobilfunknetz) und unter der kostenlosen Rufnummer 08003.504030 (Sprachcomputer).
Bitte beachten Sie, dass in den ersten Wochen des neuen Schuljahres kurzfristige Änderungen möglich sind, weil DSW21 geänderte Nachfragen und Rückmeldungen der Schulen berücksichtigt.

Rotes Dreieck und Warnblinklicht
Laut Straßenverkehrsordnung darf an Bussen, die mit eingeschalteter Warnblinkanlage an Haltestellen stehen, nur mit Schrittgeschwindigkeit vorbeigefahren werden. Tiefbauamt und DSW21 haben bislang über 40 Haltestellen in Dortmund ausgewählt, an denen von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht wird. Diese Haltepunkte, die gegenüber von Schulen liegen, sind an einem rotes Dreieck zu erkennen.
An Schultagen fahren die Busse von DSW21 diese Haltestellen zwischen 7.00 Uhr bis 17.00 Uhr mit eingeschaltetem Warnblinklicht an. Für Autofahrer bedeutet dies: Sobald der Bus bei der Anfahrt der Haltestelle das Warnblinklicht einschaltet, darf er nicht mehr überholt werden. Steht der Bus, dürfen Autos nur mit Schrittgeschwindigkeit an der Haltestelle vorbeifahren. Dies gilt auch für entgegenkommende Fahrzeuge, sofern die Fahrbahnen nicht durch Grünstreifen oder ähnliche Abgrenzungen deutlich voneinander getrennt sind.


Weitere Meldungen

Seite: 1 [2] 3 4 5 ... 52 53 54 55

Lichterfest am 31. August: DSW21 setzt viele zusätzliche Bahnen ein – Bahnen fahren länger
28.08.2019

Am Samstag werden wieder mehrere zehntausend Besucher zum beliebten Lichterfest im Westfalenpark erwartet, von denen viele mit öffentlichen Verkehrsmitteln an- und abreisen. DSW21 setzt wie in den vergangenen Jahren viele zusätzliche Bahnen auf den Stadtbahnlinien rund um den Westfalenpark ein. Die Bahnen fahren zudem länger, so dass die Besucher nach dem Feuerwerk noch problemlos nach Hause kommen können.

Nach dem Ferienende - Zusätzliche E-Wagen wieder in Dortmund unterwegs
23.08.2019

Mit Schulbeginn am kommenden Mittwoch (28. August) wird DSW21 in den Morgen- und Mittagsstunden wieder zahlreiche zusätzliche Busse (E-Wagen) zu den weiterführenden Schulen einsetzen. Autofahrer sollten in der Nähe der mit einem roten Dreieck gekennzeichneten Schul-Bushaltestellen besonders aufmerksam sein.

Chancen im Berufsverkehr - Jobcenter fördert 13 Kundenbetreuer bei DSW21 über neues Gesetz
14.08.2019

Dortmund. Förderprogramme für Langzeitarbeitslose gab es immer mal wieder. Doch oft waren sie nur von kurzer Dauer, der bürokratische Aufwand hoch und die Inhalte immer wieder anders. Die Große Koalition hat zu Jahresbeginn das Teilhabechancengesetz auf den Weg gebracht. Es soll Langzeitarbeitslose nachhaltig in Arbeit vermitteln und dauerhaft realistische Chancen auf dem Arbeitsmarkt ermöglichen.

1.500 € für Kinderglück Dortmund e.V. - Azubis von DSW21 und DEW21 setzen soziale Tradition fort
07.08.2019

Die Junge Energie21, die Juniorenfirma von DSW21 und DEW21, hat am 7. August einen Spendenscheck über 1.500 € an Kinderglück Dortmund e.V. überreicht. Die Spende wurde durch einen Keksverkauf bei DEW21 und DONETZ in der Weihnachtszeit eingenommen.

Seite: 1 [2] 3 4 5 ... 52 53 54 55


zum Seitenbeginn
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen