Aktuelles

Verkehrshinweise

Aktuelle Verkehrsmeldungen als RSS-Feed


Seite: [1] 2

DO-Eving: Alter Heideweg wird zur Einbahnstraße. Linie 410 und 411 fahren Umleitung. Haltestellen entfallen.
Beginn: 28. Mai 2019, 4 Uhr
Ende: 01. September 2019
Haltestellen:
Linien: 410, 411

DO-Asseln: Asselburgstr. in Ri. Husen gesperrt. Buslinien fahren Umleitung.
Beginn: 27. Mai 2019, 4 Uhr
Ende: 22. Juni 2019
Haltestellen: Küsterkamp, Zum Uhlenbrauck, Asseln Aplerbecker Straße, Businkstraße
Linien: 426, 439, E423, E436, E439, 436

DO-Brackel: Buslinien ,436 fährt Umleitung im Bereich Brackel Kirche
Beginn: 13. Mai 2019, 4 Uhr
Ende: 01. Juni 2019
Haltestellen:
Linien: 420, 422, 436, NE3, NE20

DO-Hörde: Austausch der Fahrtreppen. Bis zum 5.7.19 steht die Fahrtreppe Ausgang Clarenberg nicht zur Verfügung
Beginn: 03. Mai 2019, 8 Uhr
Ende: 06. Juli 2019
Haltestellen: Clarenberg
Linien: U41, U47, U49

DO-Huckarde: Parsevalstr. gesperrt. Linie 410 und NE13 fahren Umleitung.
Beginn: 24. April 2019, 4 Uhr
Ende: 08. Juni 2019
Haltestellen: Burgheisterkamp, Parsevalstraße
Linien: 410, AST, NE13, U47

Presse

Aktuelle Pressemeldungen als RSS-Feed

09.02.2015 : Neue umweltfreundliche Busse bereits auf der Straße: KÖR beschafft 55 neue Fahrzeuge

Seit Jahresbeginn haben die Unternehmen der Kooperation Östliches Ruhrgebiet (KÖR), BOGESTRA, DSW21,HCR und VESTISCHE 55 neue Busse (34 Gelenkbusse und 21 Solobusse)  schrittweise für ihre Fahrgäste in Dienst gestellt. Die Gesamtbestellung der KÖR erfolgte schon traditionell seit dem Jahr 1999. Von den Neuzugängen finden sich bei DSW21 13 Gelenkbusse und 6 Solobusse auf den Straßen wieder – und das erneut mit den Eigenschaften „umweltfreundlich, sauber, sicher und barrierefrei im modernen Design“.

„Die Beschaffung der Linienbusse des Typs MAN A23 und A37 mit der Abgasstufe EURO 6  ist wieder ein echtes Investment für den Umweltschutz in unserer Region. Wir setzten damit unsere nachhaltige Beschaffungsstrategie gemeinsam fort und leisten erneut einen wichtigen Anteil zur Verbesserung des Klimas in der Region“, freuen sich die Unternehmensleiter über den geleisteten Beitrag zur Reduktion von Abgasemissionen. In puncto gesetzliche Vorgaben im Rahmen von Luftreinhalteplänen sind die KÖR-Unternehmen damit weiterhin gut gerüstet. Bei DSW21 haben dann bis auf sechs Busse mit gelber Plakette, die Ende 2015 ausgemustert werden, alle 170 Busse eine grüne Plakette.

Bewährte Ausstattungsneuerungen aus dem Vorjahr

Bei der Ausstattung ihrer Fahrzeuge reagiert die KÖR gemeinsam auf die Anforderungen des demografischen Wandels. Nach den positiven Erfahrungswerten um die deutliche Vergrößerung der multifunktionalen Abstellfläche gehört dieses Qualitätsmerkmal zum festen Bestandteil in allen neuen Linienbussen. Mit weiterem Komfort wie Niederflurtechnik, einer behindertengerechten Rampe, Klima- und Videotechnik punkten die KÖR-Busse qualitativ bei allen Kundengruppen. Die in den Landesfarben grün-weiß-rot gestalteten Linienbusse sind jetzt in gesamten östlichen Ruhrgebiet unterwegs.

Kooperation Östliches Ruhrgebiet

Seit der Gründung der Kooperation Östliches Ruhrgebiet haben die Partner viele gemeinsame Projekte erfolgreich angestoßen. Dazu gehört nicht nur der gemeinsame Buseinkauf mit inzwischen mehr als 950 beschafften Bussen. Gemeinsame Werkstattleistungen oder Projekte im Kundenservice und bei Sicherheitssystemen sind weitere Bausteine der Zusammenarbeit. Das Ziel der Kooperation ist es, eine höhere wirtschaftliche Effizienz zu erlangen, den Kundinnen und Kunden qualitativ bessere Leistungen anzubieten und die kommunalen Haushalte weiter zu entlasten.


Weitere Meldungen

Seite: 1 2 3 4 ... 38 39 40 [41] 42 43 44 ... 47 48 49 50

HaltePunkt Kampstraße: Anlaufstelle für (fast) alle Fälle
04.05.2015

Fahrplan-, Tarif- und Ticketauskünfte, Hilfe in Notfällen, Aufbewahrung von Fundsachen und vieles mehr bietet die neue Anlaufstelle für DSW21-Kunden: HaltePunkt Kampstraße. Ab dem 4. Mai werden dort DSW21-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter den Fahrgästen bei (fast) allen Fragen und Problemen rund um den ÖPNV zur Verfügung stehen.

Zum Revier-Derby am 28. Februar: Getrennte Wege für Fans
13.02.2015

Nachdem die An- und Abreise beim letztjährigen Revier-Derby ausgesprochen reibungslos und friedlich verlaufen ist, wird das Verkehrskonzept für dieses Spiel beibehalten. Für die Fans bedeutet das betriebliche Änderungen sowohl am Hauptbahnhof als auch an den Haltestellen Stadion und Westfalenhallen. Allen Besuchern des Spiels wird darüber hinaus dringend geraten, frühzeitig zum Spiel anzureisen.

Neue umweltfreundliche Busse bereits auf der Straße: KÖR beschafft 55 neue Fahrzeuge
09.02.2015

Seit Jahresbeginn haben die Unternehmen der Kooperation Östliches Ruhrgebiet (KÖR), BOGESTRA, DSW21,HCR und VESTISCHE 55 neue Busse (34 Gelenkbusse und 21 Solobusse)  schrittweise für ihre Fahrgäste in Dienst gestellt. Die Gesamtbestellung der KÖR erfolgte schon traditionell seit dem Jahr 1999. Von den Neuzugängen finden sich bei DSW21 13 Gelenkbusse und 6 Solobusse auf den Straßen wieder – und das erneut mit den Eigenschaften „umweltfreundlich, sauber, sicher und barrierefrei im modernen Design“.

KÖR testet Leichtbaubusse: Praxistest für Leichtgewicht
21.01.2015

Sind Leichtbaubusse eine Alternative zu den sonst üblichen in Bochum, Gelsenkirchen, Herne, Dortmund, Witten, Hattingen und dem Kreis Recklinghausen fahrenden Linienbussen? Das wollen die Partner der Kooperation östliches Ruhrgebiet (KöR), DSW21, BOGESTRA, HCR und Vestische, im kommenden halben Jahr herausfinden. Je ein Exemplar des Typ Citea LLE 120 des Busherstellers VDL ist dafür zeitgleich bei den kommunalen Verkehrsunternehmen im Praxistest.

Seite: 1 2 3 4 ... 38 39 40 [41] 42 43 44 ... 47 48 49 50


zum Seitenbeginn
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen