Aktuelles

Verkehrshinweise

Aktuelle Verkehrsmeldungen als RSS-Feed


Seite: [1] 2 3 4 5

DO-Barop: Otto-Hahn-Str. gesperrt. Buslinie 445 und 462 fahren Umleitung. Haltestellen entfallen.
Beginn: 02. Juni 2020, 4 Uhr
Ende: 24. Juni 2020
Haltestellen: Universität S, Meitnerweg, Joseph-v.-Fraunhofer-Str., Technologiezentrum
Linien:

DO-Marten: Sperrung der DB-Brücke am Bärenbruch
Beginn: 27. Mai 2020, 22 Uhr
Ende: 31. Mai 2020, 5 Uhr
Haltestellen:
Linien: 480

DO-Kirchhörde: Ab dem 18. Mai 2020 weiterhin Umleitung auf der Linie 450 in Richtung Kirchhörde
Beginn: 18. Mai 2020, 5 Uhr
Ende: 01. Juli 2020
Haltestellen:
Linien: 450, E450, NE7

DO-Aplerbeck: Haltestelle "Sterie" und "Ramhofstr." entfallen
Beginn: 13. Mai 2020, 20 Uhr
Ende: 30. Mai 2020
Haltestellen: Sterie, Ramhofstraße
Linien: 420

DO-Hafen: Umleitung auf der Linie 475, Haltestelle "Sudkamp" entfällt.
Beginn: 18. Mai 2020, 4 Uhr
Ende: 18. Juni 2020
Haltestellen: Sudkamp
Linien: 475, E452, E475

Presse

Aktuelle Pressemeldungen als RSS-Feed

30.12.2014 : Kleiner Fahrplanwechsel am 7. Januar: Geringfügige Änderungen

Mit dem Ende der Weihnachtsferien tritt am 7. Januar ein kleiner Fahrplanwechsel in Kraft. Nach dem großen Fahrplanwechsel am 20. Oktober werden nur kleinere Anpassungen vorgenommen. Sie betreffen
einige Linien im morgendlichen Schülerverkehr, die Linie 450 sowie einige Haltestellen.

Auf den Buslinien 424 und 427 werden durch geänderte Einsätze von größeren Gelenkbussen die Kapazitäten im morgendlichen Schülerverkehr auf den am stärksten nachgefragten Fahrten gezielt erweitert. Der bisher notwendige Einsatzwagen E424 von Husen nach Scharnhorst wird so ersetzt. Verbesserungen erfolgen auch durch leicht angepasste Einsatzzeiten von E-Wagen (E427) und zusätzliche Fahrten (436 von Husen nach Brackel, E460 von Kirchlinde zum Hauptbahnhof, 473 von Lindenhorst nach Eving). Im Stadtbahnbereich wird das morgendliche Angebot auf der Linie U41 durch eine zusätzliche Fahrt ab Fredenbaum (5.21 Uhr) in Richtung Stadtmitte sowie die Vorverlegung einer Fahrt der Linie U49 von Stadthaus (5.08 Uhr anstelle 5.17 Uhr) Richtung Norden verbessert.
Die Linie 450 fährt zu den Hauptverkehrszeiten in Dortmund unverändert alle 10 Minuten, bei den so genannten Nebenzeiten gilt montags bis freitags nun folgender Fahrplan: Morgens vor 6.30 Uhr, vormittags zwischen 8.30 Uhr und 12.30 Uhr sowie abends zwischen 18.45 Uhr und 21 Uhr fahren die Busse zwischen Westfalenhallen und Kirchhörde (Spissenagelstraße) alle 15 Minuten, bis Herdecke-Schanze wie bisher alle 30 Minuten. An den Westfalenhallen bestehen abwechselnd Übergänge zu den Stadtbahnlinien U45 bzw. U46. Trotz dieser Änderungen: Die Anschlüsse zu den Buslinien 518 und 564 in Herdecke-Schanze bleiben durchgängig erhalten.
Bei den Haltestellen gibt es nur kleinere Veränderungen: So wird auf der Faßstraße in Hörde zunächst
provisorisch die Haltestelle »Hörder Hafenstraße« (427, 436, abends 456) eingerichtet. Die zwischenzeitlich verlegte Haltestelle »Nortkirchenstraße« (440) erhält den neuen Namen »WILO«. Die Endstelle der Linie 473 wird aus verkehrstechnischen Gründen von »Eving Markt« zur vorherigen Haltestelle »Bayrische Straße« verlegt. Und die Linie 475 fährt bei der Abfahrt in Mengede um 6.00 Uhr in Fahrtrichtung Hauptbahnhof montags bis freitags die Haltestelle »IKEA Logistikzentrum« nicht mehr an.
Die aktualisierten Fahrpläne bzw. Fahrten sind in der Fahrplanauskunft zu finden. Fahrplanauskünfte sind auch bei der »Schlauen Nummer« unter 0180 6 504030 (20 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, mobil maximal 60 Cent pro Anruf) oder unter der kostenlosen Rufnummer 0800 3 504030 (Sprachcomputer) erhältlich.


Weitere Meldungen

Seite: 1 2 3 4 ... 55 56 57 [58] 59 60 61 ... 63 64 65 66

Kleiner Fahrplanwechsel am 7. Januar: Geringfügige Änderungen
30.12.2014

Mit dem Ende der Weihnachtsferien tritt am 7. Januar ein kleiner Fahrplanwechsel in Kraft. Nach dem großen Fahrplanwechsel am 20. Oktober werden nur kleinere Anpassungen vorgenommen. Sie betreffen
einige Linien im morgendlichen Schülerverkehr, die Linie 450 sowie einige Haltestellen.

Ab Januar 2015: Neue Fahrpreise und Tarifstrukturen im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR)
12.12.2014

Bereits im Juli dieses Jahres hat der VRR-Verwaltungsrat beschlossen, dass die Fahrpreise im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) zum 1. Januar 2015 um durchschnittlich 3,8 Prozent steigen.

Nahverkehrsunternehmen in Not: Zuschüsse für Infrastruktur im Sinkflug
11.09.2014

Vor genau einem Jahr haben die im Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) organisierten Verkehrsbetriebe zum einem ersten »Deutschlandtag des Nahverkehrs« aufgerufen. In rund 30 deutschen Städten – darunter auch in Dortmund – sind seither Busse und Bahnen unterwegs, die di Problematik sichtbar machen. Einige dieser Busse sind am heutigen 10. September in Berlin, um mit Nachdruck darauf aufmerksam zu machen, dass sich an dem Ernst der Lage mit Ausnahme der Erkenntnis in Teilen der Politik, dass etwas passieren muss, nichts geändert hat.

ÖPNV-Kundenbarometer 2014: Deutlich bessere Noten für die Pünktlichkeit
01.09.2014

Seit dem Jahr 2000 beteiligt sich DSW21 regelmäßig an dem repräsentativen »ÖPNV Kundenbarometer« des Meinungsforschungsinstituts »tns infratest« in München. Dieses ermittelt alljährlich die Zufriedenheit mit der Qualität des Nahverkehrs. Die Dortmunder Bus- und Bahnkunden haben in diesem Jahr das Leistungsmerkmal »Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit « signifikant besser beurteilt.

Seite: 1 2 3 4 ... 55 56 57 [58] 59 60 61 ... 63 64 65 66

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen