Aktuelles

Verkehrshinweise

Aktuelle Verkehrsmeldungen als RSS-Feed


Seite: [1] 2 3

DO-Hörde: Demonstration! Linienwegänderungen auf den Linien im Bereich DO-Hörde.
Beginn: 25. Mai 2019, 9 Uhr
Ende: 25. Mai 2019, 19 Uhr
Haltestellen:
Linien: 427, 430, 432, 433, 434, 436, 437, 439, 440, 441, 442, U41

DO-Eving: Alter Heideweg wird zur Einbahnstraße. Linie 410 und 411 fahren Umleitung. Haltestellen entfallen.
Beginn: 28. Mai 2019, 4 Uhr
Ende: 01. September 2019
Haltestellen:
Linien: 410, 411

DO-Asseln: Asselburgstr. in Ri. Husen gesperrt. Buslinien fahren Umleitung.
Beginn: 27. Mai 2019, 4 Uhr
Ende: 22. Juni 2019
Haltestellen: Küsterkamp, Zum Uhlenbrauck, Asseln Aplerbecker Straße, Businkstraße
Linien: 426, 439, E423, E436, E439, 436

DO-Brackel: Buslinien 420,422,436 und NE20 fahren Umleitung im Bereich Brackel Kirche.
Beginn: 13. Mai 2019, 4 Uhr
Ende: 01. Juni 2019
Haltestellen:
Linien: 420, 422, 436, NE3, NE20

DO-Brackel: NE3 fährt Umleitung im Bereich Brackel Kirche.
Beginn: 13. Mai 2019, 4 Uhr
Ende: 27. Mai 2019
Haltestellen:
Linien: NE3

Presse

Aktuelle Pressemeldungen als RSS-Feed

02.10.2013 : Kreuzung Voßkuhle in den Herbstferien "dicht"

An der Kreuzung B1 / Voßkuhle in der südöstlichen Innenstadt müssen während der Herbstferien die Stadtbahngleise ausgewechselt werden. Ab dem 21. Oktober ist voraussichtlich zehn Tage lang ein Überqueren der B1 und ein Linksabbiegen nicht möglich.
DSW21 möchte frühzeitig auf die Einschränkungen an der stark befahrenen Kreuzung hinweisen.

Die zweimal 45 Meter Gleis, die an der Kreuzung Voßkuhle inmittten der B1 liegen, sind in die Jahre gekommen und müssen ausgechselt werden. Das bedeutet:
Die Kreuzung kann aus und in Richtung Hörde nicht überquert werden, ebenso wenig ist ein Linksabbiegen aus Richtung Defdahl/Voßkuhle sowie aus Richtung Semerteichstraße auf die B1 während der anderthalbwöchigen Bauarbeiten möglich.

Kreuzung sollte weiträumig umfahren werden
Allen Verkehrsteilnehmern wird dringend geraten, die Kreuzung während der Arbeiten großräumig zu umfahren. Auch Autofahrer, die aus der Innenstadt über die Voßkuhle auf die Kreuzung zufahren, um dort rechts auf die B1 in Richtung Bochum abzubiegen (was auch während der Bauphase möglich ist), sollten über alternative Wege z.B. über die Märkische Straße oder die B236 nachdenken, da längere Rückstaus zu erwarten sind.

Nahezu ohne Einschränkung kann die U47 die Strecke sowohl in Richtung Aplerbeck als auch in Richtung Stadtmitte/Westerfilde passieren. Lediglich am Wochenende 26./27. Oktober kann die Strecke nur eingleisig befahren werden, was sich auf den Fahrplan jedoch kaum auswirkt. Umgeleitet werden hingegen die Buslinie 456 (in beiden Richtungen über Märkische Straße und Heiliger Weg bzw. umgekehrt) und der NachtExpress
NE4, der auf dem Weg ab Reinoldikirche nach Aplerbeck die Voßkuhle und die Semerteichstraße umfahren muss.
In der Woche vor Beginn der Arbeiten wird DSW21 noch einmal auf Einschränkungen sowie auf Umleitungsempfehlungen hinweisen.


Weitere Meldungen

Seite: 1 2 3 4 ... 44 45 46 [47] 48 49 50

Mehr Fläche, mehr Beratung: KundenCenter Petrikirche wird eröffnet
16.10.2013

Im Beisein von Bürgermeisterin Birgit Jörder wird das neue DSW21 KundenCenter unterhalb der Petrikirche am Montag (21. Oktober) eröffnet. Ab 11.00 Uhr sind die Beratungs- und Verkaufsschalter am Montag für die Kunden geöffnet.

Gleisarbeiten an der Kreuzung Vosskuhle
16.10.2013

Wie bereits Anfang Oktober angekündigt, müssen an der Kreuzung B1 / Voßkuhle in der südöstlichen Innenstadt während der Herbstferien die Stadtbahngleise ausgewechselt werden. Ab dem 21. Oktober ist dort voraussichtlich zehn Tage lang ein Überqueren der B1 und ein Linksabbiegen nicht möglich.

Kreuzung Voßkuhle in den Herbstferien "dicht"
02.10.2013

An der Kreuzung B1 / Voßkuhle in der südöstlichen Innenstadt müssen während der Herbstferien die Stadtbahngleise ausgewechselt werden. Ab dem 21. Oktober ist voraussichtlich zehn Tage lang ein Überqueren der B1 und ein Linksabbiegen nicht möglich.
DSW21 möchte frühzeitig auf die Einschränkungen an der stark befahrenen Kreuzung hinweisen.

Nahverkehrsunternehmen machen mobil: Dramatische Unterfinanzierung gefährdet Busse und Bahnen
12.09.2013

Wenn nichts passiert, wird etwas passieren! So lässt sich das Ergebnis der »Daehre-Kommission« auf den Punkt bringen, die in ihrem im Dezember 2012 veröffentlichten Abschlussbericht deutlich macht, dass jährlich 7,2 Mrd. € fehlen, um Straßen sowie Schienen- und Wasserwege zu sanieren. In rund 30 deutschen Städten – darunter auch Dortmund – sind ab heute Busse und Bahnen unterwegs, die die Problematik sichtbar machen.

Seite: 1 2 3 4 ... 44 45 46 [47] 48 49 50


zum Seitenbeginn
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen