DSW21 Jahresrückblick 2022

Das Jahr 2022 ist zu Ende und hat zahlreiche Neuerungen, Erlebnisse und Herausforderungen mit sich gebracht. Wir haben die Highlights des Jahres zusammengefasst und freuen uns darauf, mit Vollgas voraus in das Jahr 2023 zu starten.

Neue Bahnen, neue Busse und ein DeutschlandTicket sind nur ein paar der Dinge, die uns erwarten werden. Wir wünschen allen Fahrgästen einen guten Start in das neue Jahr und freuen uns darauf, uns weiterhin um eine nachhaltige Mobilität in Dortmund und Umgebung zu kümmern.

Ihr DSW21-Team

Einfach unterwegs mit eezy

Dieses Jahr hat der neue eezy Tarif das Bus- und Bahnfahren komfortabler gemacht. Anstatt sich durch verwirrende Tarife zu kämpfen, tippt man in der DOtick-App einfach auf den Check-In beim Einstieg und Check-out, wenn man am Ziel angekommen ist.

Die App berechnet dann automatisch den günstigen Preis für die zurückgelegte Entfernung. Und das Ganze geht nicht nur im VRR sondern auch über Verbundsgrenzen in NRW hinaus.

Die neuen XBus-Linien

Wenn’s mal schnell gehen muss: Dieses Jahr ist die erste XBus-Linie zwischen Datteln, Waltrop und Dortmund gestartet. In Kooperation mit weiteren Verkehrsunternehmen helfen die neuen Schnellbuslinien dabei, Reisende schnell und umweltfreundlich ans Ziel zu bringen.

In Zukunft werden weitere Linien dazu kommen, um Orte besser ans Schienennetz anzubinden und eine Alternative zum Auto zu bieten.

9-Euro-Ticket

Einfach in Bus und Bahn einsteigen, ohne sich Gedanken über Tarife und Verbundsgrenzen machen zu müssen: Diesen Sommer hat das 9-Euro-Ticket Einzug gehalten. Drei Monate lang konnten die Menschen überall in Deutschland so viel sie wollten mit dem Nahverkehr fahren.

Rund 313.000 Tickets wurden während der drei Monate in Dortmund verkauft.

Unsere Kooperationspartner

Mit unserem Partner Metropolradruhr profitieren unsere Kund*innen vom größten Fahrradverleihsystem Deutschland. Dieses Jahr haben wir mit Metropolradruhr die 1 Million Ausleihen erreicht.

Neu im Bunde ist der Carsharing-Anbieter Cambio für alle, die sich die hohen Kosten eines eigenen PKWs sparen möchten, aber hin und wieder doch mal ein Auto brauchen.

Feste, Feiern und Veranstaltungen

Endlich wieder Juicy Beats, DortBunt und zahlreiche andere Veranstaltungen! Nach langer Auszeit freuen wir uns, endlich wieder rauszukommen und auf verschiedenen Veranstaltungen präsent zu sein. Wir hoffen, dass ihr euch genauso gefreut habt, endlich wieder Neues zu erleben und mit anderen Menschen zu feiern.

Wir freuen uns darauf, auch in Zukunft wieder zahlreiche Veranstaltungen in der Region zu unterstützen.

Fahrgast WLAN

Immer online, immer mobil! In zahlreichen Bussen von DSW21 wird seit diesem Jahr WLAN für unsere Fahrgäste angeboten. Zusammen mit DOKOM21 haben Fahrgäste die Möglichkeit, bis zu 120 Minuten kostenlos zu surfen. Egal ob Chatten, Nachrichten lesen oder durch Social Media scrollen: Mit dem Fahrgast WLAN ist das möglich, ohne dass du dein Datenvolumen aufbrauchen musst.

Der erste E-Bus

Im März 2023 werden 30 Elektrobusse den Betrieb in Dortmund aufnehmen und die bestehende Flotte ergänzen. Der erste dieser Busse wurde bereits im November in Brünninghausen in Empfang genommen. Die rein elektrischen Fahrzeuge sind ein weiterer Schritt in eine nachhaltige und umweltfreundliche Mobilität. Sie verursachen weniger Schadstoffe und weniger Lärm und helfen somit dabei, die Lebensqualität in unserer Stadt zu verbessern.

Neue Fahrgastunterstände

Überall in der Stadt tauchen sie nach und nach auf: Die neuen Wartehäuschen, die mit Dach und Seitenwänden vor der Witterung beim Warten auf den Bus schützen. Der Tausch der Haltestellenhäuschen läuft sogar schneller als geplant: Bereits 182 der neuen Fahrgastunterstände sind in Dortmund zu finden.
Doch noch ist die Arbeit nicht vorbei: Insgesamt sind 528 neue Wartehäuschen geplant, die dabei helfen, das Warten an der Haltestelle etwas angenehmer zu gestalten.

Verkehrspädagogische Angebote

Nach ungewollter Pause konnten unsere verkehrspädagogischen Angebote dieses Jahr wieder mit einem neuen Konzept starten. Die BusSchule & Co bietet Workshops und Training rund um die sichere und problemlose Nutzung von Bus und Bahn für alle Altersklassen an. Ergänzt wird das Ganze durch ein digitales Angebot.

Mit der ProfiTour haben Schulen die Möglichkeit, ihren Klassen Bus und Bahn digital mit einer App näher zu bringen.

Neue Stadtbahnen

Ein großes Geschenk ist dieses Jahr eingetroffen. Mit 28 Metern Länge und 38 Tonnen Gewicht ist groß beinahe schon eine Untertreibung. Die erste von insgesamt 26 neuen Hochflurbahnen ist eingetroffen. Die neuen Stadtbahnen punkten durch bessere Energieeffizienz und mehr Komfort, Sicherheit und Barrierefreiheit.

Einmalig ist die Fahrzeugabsenkung, wie man sie von Bussen bereits kennt. Damit gleicht die Bahn den Höhenunterschied zum Bahnsteig aus und ermöglicht einen leichteren Einstieg.

Virtuelle Beratung

Ein Schritt in die Zukunft: Alisha, unsere virtuelle Beratungsassistentin, kann Kund*innen bei der Wahl des passenden Tickets unterstützen. Das digitale Angebot dient als Ergänzung zur Beratung in den KundenCentern, der Telefonhotline und per E-Mail.

Alisha stellt einfach ein paar Fragen zur Nutzung von Bus und Bahn, Sie wählen die Antworten aus und am Ende erstellt Sie Ihnen Vorschläge, welches Ticket passen könnte.

Ulrich Jäger und Hubert Jung stehen vor einem weißen Hintergrund

Neuer Vorstand

Einer kommt, einer geht: Nach zwei Jahrzenten im Verkehrsvorstand von DSW21 reicht Hubert Jung die Fackel nun weiter an Ulrich Jaeger. Es wurde viel bewegt bei DSW21 und es gibt auch in Zukunft viel zu bewegen. Wir sind gespannt, welche Entwicklungen die Zukunft bringen wird und wünschen Herrn Jung und Herrn Jaeger alles Gute und viel Erfolg.