Aktuelles

Verkehrshinweise

Aktuelle Verkehrsmeldungen als RSS-Feed

Umleitung auf den Buslinien 427, 436 und 453 in Hörde (Bereich Rathenaustr.)

Beginn:
27. November 2017, 4 Uhr

Ende:
23. Dezember 2017

Haltestellen:
Kipsburg, Willem-van-Vloten-Straße, Rathenaustraße

Linien:
427, 436, 453

Hinweis:

Straßenbauarbeiten auf der Rathenaustraße

Informationen:

Auf Grund von Straßenbauarbeiten auf der Rathenaustr., zwischen Semerteichstr. und Strohnstr., müssen ab

Montag, den 27. November 2017 (Betriebsbeginn) für voraussichtlich 3 Wochen

die Buslinien 427, 436 und 453, nur in Ri. Hörde bzw. Stadtmitte, eine Umleitung fahren. Hiervon sind folgende Haltestellen betroffen:
- Kipsburg: die Halteposition kann nicht angefahren werden, bitte nutzen Sie ersatzweise die Haltestelle Kurze Hecke auf dem Steinkühlerweg / Kurze Hecke (Fußweg ca. 2 min.)
- Rathenaustraße: die Halteposition kann durch die vorgenannten Linien nicht angefahren werden, bitte nutzen Sie die Ersatzhalteposition Willem-van-Vloten-Straße U (Fußweg ca. 8 min.)
- Willem-van-Vloten-Straße U: eine Ersatzhalteposition ist in der Lange Hecke gegenüber Hausnr. 35 eingerichtet

Wir bitten um Ihr Verständnis.


Weitere Meldungen


Seite: 1 [2] 3 4

Umleitung auf den Buslinien 427, 436 und 453 in Hörde (Bereich Rathenaustr.)
Beginn: 27. November 2017, 4 Uhr
Ende: 23. Dezember 2017
Haltestellen: Kipsburg, Willem-van-Vloten-Straße, Rathenaustraße
Linien: 427, 436, 453

NE3 bis NE8 und NE22, geänderte Abfahrtspositionen NE Halt Reinoldikirche
Beginn: 21. November 2017, 10 Uhr
Ende: 24. Dezember 2017, 9 Uhr
Haltestellen: Reinoldikirche
Linien: NE1, NE2, NE3, NE4, NE5, NE6, NE7, NE8, NE9, NE12, NE13, NE22

Umleitung auf der Buslinie 447 im Bereich Lücklemberg/Wellinghofen
Beginn: 22. November 2017, 4 Uhr
Ende: 24. Dezember 2017
Haltestellen: Schondellestraße, Doldenweg/ Kirchhörder Straße, Kleiner Floraweg, Wohnstift Augustinum, Olpkebach, Dahmsfeldstraße, Brixener Straße
Linien: 447

Verlegung der Bushaltepositionen "Am Düppersholl" und "Neu-Crengeldanz-Straße"
Beginn: 20. November 2017, 11 Uhr
Ende: 17. Dezember 2017
Haltestellen: Am Düppersholl, Neu-Crengeldanz-Straße
Linien: 440, 462, 462E, 470, NE40

Castrop-Rauxel: Linie 482 und NE11 Umleitung in den Aapwiesen
Beginn: 06. November 2017, 4 Uhr
Ende: 21. Dezember 2017
Haltestellen: In der Wanne, Waldenburger Straße, Stettiner Str, Borghagener Str
Linien: 482, E482, NE11

Presse

Aktuelle Pressemeldungen als RSS-Feed

Seite: [1] 2 3 4 ... 35 36 37 38

Erweiterung der Kooperation östliches Ruhrgebiet: VER unterschreibt Kooperationsvertrag
01.12.2017

Im April 1999 von den vier Unternehmen BOGESTRA, DSW21, HCR und Vestische gegründet, hat die Kooperation östliches Ruhrgebiet (KöR) bis heute aufgrund zahlreicher Erfolge Nahverkehrsgeschichte in Deutschland geschrieben. Nun wurde die KÖR um einen weiteren festen Partner erweitert: die Verkehrsgesellschaft Ennepe Ruhr mbH (VER) ist am 27. November 2017 nach mehreren Monaten als ständiger Gast fester Kooperationspartner geworden.

Revier-Derby am 25. November - Getrennte Wege für Fans
21.11.2017

Der Klassiker, das Revier-Derby BVB gegen Schalke 04, steht bevor. Am Samstag, dem 25. November (15.30 Uhr), gilt das aus den letzten Jahren bei den Derbys bewährte Verkehrs- und Sicherheitskonzept. Für die Fans bedeutet das bei An- und Abreise betriebliche Änderungen sowohl am Hauptbahnhof als auch an den Haltestellen »Stadion« und »Westfalenhallen«. Allen Besuchern des Spiels wird darüber hinaus dringend geraten, frühzeitig zu den Spielen anzureisen.

Mehr Busse und Bahnen in der Vorweihnachtszeit
20.11.2017

Am Donnerstag, dem 23. November, beginnt der Dortmunder Weihnachtsmarkt. Als einer der größten Weihnachtsmärkte Deutschlands zieht er jedes Jahr tausende Besucher an. Viele verbinden einen Weihnachtsmarktbummel zudem mit dem Geschenkekauf für Weihnachten. Das bedeutet Hochkonjunktur in der City. Darauf stellt sich DSW21 wie in den Vorjahren ein.

Für Luftreinhaltung und Klimaschutzziele im Verkehr - VDV fordert ÖPNV-Sonderprogramm von der Bundesregierung
15.11.2017

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) fordert von der neuen Bundesregierung ein Sonderprogramm für den Ausbau und für die Modernisierung des kommunalen Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in Deutschland. Vorstände und Geschäftsführer der großen Nahverkehrsunternehmen aus Köln, Hamburg, Berlin, München und Dortmund haben dazu am 14. November in Hamburg gemeinsam Stellung bezogen.

Seite: [1] 2 3 4 ... 35 36 37 38