Aktuelles

Verkehrshinweise

Aktuelle Verkehrsmeldungen als RSS-Feed


Seite: [1] 2 3 4

Castrop-Ickern: Straßenbauarbeiten auf der Nordstraße
Beginn: 22. Juni 2018
Ende: 24. Juni 2018
Haltestellen:
Linien: 482

Straßenbauarbeiten auf der Aplerbecker-Mark-Straße
Beginn: 24. Juni 2018, 6 Uhr
Ende: 25. Juni 2018, 3 Uhr
Haltestellen:
Linien: 439, NE24

Hohenbuschei: Entfall von Haltestellen aufgrund einer Veranstaltung
Beginn: 23. Juni 2018
Ende: 23. Juni 2018, 23 Uhr
Haltestellen:
Linien: 436

DO-Neuasseln: Verlegung der Haltestelle "Buddenacker"
Beginn: 18. Juni 2018
Ende: 17. August 2018
Haltestellen:
Linien: 422

DO-Schüren: Straßenbauarbeiten auf der Gevelsbergstraße
Beginn: 24. Juni 2018, 7 Uhr
Ende: 25. Juni 2018, 3 Uhr
Haltestellen:
Linien: 436, NE4

Presse

Aktuelle Pressemeldungen als RSS-Feed

29.08.2017 : Bereits vier Stadtbezirksbusse unterwegs - Fantasievolle Verbundenheit

Hombruch, Hörde, Scharnhorst und Lütgendortmund haben einen eigenen Stadtbezirksbus. Die bunten, fantasievollen Busse machen in ganz Dortmund Werbung für die Stadtbezirke.

DSW21 bewegt die Stadt, die Busse gehören dabei seit vielen Jahren zum Stadtbild. Um diese Verbundenheit es Unternehmens mit der Stadt noch besser zu zeigen, wird jeder Bezirk einen eigens gestalteten Bus erhalten.

Die farbenfrohen Busse zeigen dabei für den Stadtbezirk typische Motive, wie z.B. die Zootiere, die auf dem Hombruch-Bus auf Safari gehen, oder den Phoenix-Vogel, der auf dem Hörde-Bus aus der Asche steigt.

Die Gestaltung wurde von der Dortmunder Studentin Sandra Opitz übernommen. Ihre Entwürfe überzeugten beim Wettbewerb »Urban Design Movement Awards« von DSW21 in Zusammenarbeit mit dem Institut für Kunst und Materielle Kultur sowie dem Lehrstuhl für Malerei an der TU Dortmund. Die Nachwuchs-Designerin wird bei der Umsetzung von der Marketing-Abteilung von DSW21 und der Agentur »akut werbung« unterstützt.

Hombruch, Hörde, Scharnhorst und Lütgendortmund haben bereits vorgelegt, die Stadtbezirke Mengede, Eving, Brackel, Aplerbeck und Huckarde werden noch folgen – mit jeweils einem für den Bezirk typischen individuellen Motiv. Was man bereits jetzt sieht: Durch die Gestaltung aus einer Hand haben alle Busse eine einheitliche künstlerische Linie. Verbundenheit kann auch schön sein.


Weitere Meldungen

Seite: 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 ... 38 39 40 41

Gleisbauarbeiten an der Heyden-Rynsch-Straße
19.09.2017

DSW21 führt ab dem 18. September Gleisbauarbeiten an der Heyden-Rynsch-Straße (Nähe Kreuzung Heyden-Rynsch-Str./Planetenfeldstr.) in Marten durch. Daher fährt die Stadtbahnlinie U44 bis einschließlich 1. Oktober im regulären Linienverkehr nur zwischen der Endhaltestelle »Westfalenhütte« und der  Haltestelle »Wittener Straße«. Im Streckenabschnitt zwischen »Wittener Straße« und der regulären Endhaltestelle »Walbertstr./Schulmuseum« sind ersatzweise Busse im Einsatz. Auf den Linien 462 sowie 466 und NE12 können ein bzw. zwei Haltestellen nicht mehr angefahren werden. Zudem muss der Individualverkehr aufgrund der Gleisbauarbeiten weiträumig umgeleitet werden – dies allerdings bis einschließlich 8. Oktober.

Bauarbeiten an der Schüruferstraße – 440 fährt weiträumige Umleitung
04.09.2017

Weil der Verteilnetzbetreiber DONETZ ab dem 11. September 2017 Versorgungsarbeiten an der Schüruferstraße – zwischen Rodenbergstraße und B236 – durchführt, muss die Buslinie 440 in Fahrtrichtung Aplerbeck eine weiträumige Umleitung fahren.

Entfernung von 67 alten Oberleitungsmasten
30.08.2017

Ab dem 4. September wird DSW21 insgesamt 67 nicht mehr benutzte Oberleitungsmasten abbauen. Die zwischen 8,5 und 11,0 m hohen Betonmaste gehörten zu den alten Straßenbahnlinien, die ab den 80er Jahren durch moderne Stadtbahnlinien abgelöst wurden.

Bereits vier Stadtbezirksbusse unterwegs - Fantasievolle Verbundenheit
29.08.2017

Hombruch, Hörde, Scharnhorst und Lütgendortmund haben einen eigenen Stadtbezirksbus. Die bunten, fantasievollen Busse machen in ganz Dortmund Werbung für die Stadtbezirke.

Seite: 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 ... 38 39 40 41

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen