Aktuelles

Verkehrshinweise

Aktuelle Verkehrsmeldungen als RSS-Feed


Seite: [1] 2 3 4

Umleitung auf den Buslinien 432 und 442 im Bereich Höchsten/Mittelhöchsten
Beginn: 28. Juli 2017, 20 Uhr
Ende: 01. August 2017
Haltestellen: Höchsten, Lührmannstraße, Benninghofer Mark
Linien: 432, 442, NE5

Umleitung auf der Buslinie 460
Beginn: 30. Juli 2017, 12 Uhr
Ende: 30. Juli 2017, 18 Uhr
Haltestellen: Reinoldikirche, Hbf
Linien: 460

Umleitung auf den Buslinien 430, 439, 440 und NE40 in Hörde (Hermannstraße)
Beginn: 24. Juli 2017, 7 Uhr
Ende: 29. Juli 2017
Haltestellen: Bickefeld, Bickestraße, Emschertor, Kaiserberg
Linien: 420, 430, 430E, 436, 438, 439, 440, 441E, NE40

Umleitung auf den Buslinien 411 und 410 (Abendverkehr) im Bereich Fredenbaum
Beginn: 24. Juli 2017, 4 Uhr
Ende: 05. August 2017
Haltestellen: AWO-Werkstätten/Jakobstr., Jakobstraße, Lütge Heidestraße
Linien: 410, 411

Umleitung auf den Buslinien 482 und NE11 im Bereich Aapwiesen
Beginn: 24. Juli 2017, 4 Uhr
Ende: 02. September 2017
Haltestellen: In der Wanne, Waldenburger Straße, Stettiner Str, Borghagener Str
Linien:

Presse

Aktuelle Pressemeldungen als RSS-Feed

10.01.2017 : Erneuerung von drei Fahrtreppen an der »Märkischen Straße« ab dem 16. Januar

In der Stadtbahnanlage »Märkische Straße« werden zwischen dem 16. Januar und 7. April drei Fahrtreppen am östlichen Ein- und Ausgang »Westfalentor« erneuert. Die Arbeiten sind aus zweierlei Gründen aufwändig: Zum einen sind die mittlerweile rund 30 Jahre alten Fahrtreppen die größten und schwersten bei DSW21. Zum anderen liegt der Ausgang an der vielbefahrenen Kreuzung B1/Märkische Straße, direkt auf dem Autotunnel – der Platz ist begrenzt.

Entsprechend logistisch aufwändig ist es, hier drei 31 Meter lange und 19 Tonnen schwere Fahrtreppen auszutauschen. Deshalb beginnen ab Mitte Januar die Vorbereitungen am Ein- und Ausgang »Westfalentor«, bei denen u.a. Scheiben entfernt, Decken geöffnet und der Zugang zu den drei Fahrtreppen Richtung Hörde/Aplerbeck abgesperrt wird. Die Demontage und der Abtransport der Fahrtreppen erfolgt danach ebenso wie Anlieferung und Montage in mehreren Einzelteilen. Den Abschluss bilden die Feinarbeiten und die Wiederherstellung des Eingangsbereiches Anfang April.
Die rund 1,4 Mio. € teure Maßnahme wird vom VRR gefördert.
 
Einschränkungen für Fahrgäste
 
Der direkte Zugang zum Bahnsteig in Richtung Hörde (U41) und Aplerbeck (U47) ist zwischen dem 16. Januar und dem 7. April am »Westfalentor« nicht möglich. Fahrgäste, die in diese Richtung einsteigen wollen, sollten einen der westlichen Ein- und Ausgänge (»Westfalenpark« oder »Rheinlanddamm«) der »Märkischen Straße« nutzen. Alternativ können sie aber auch die Fahrtreppen in Richtung Stadtmitte nutzen und über den Bahnsteig und die Verteilerebene zum Bahnsteig in Richtung Hörde/Aplerbeck gelangen.

Wir bitten, die längeren Fußwege zu entschuldigen, die sich aufgrund der  Bauarbeiten nicht vermeiden lassen. Alle anderen sieben Fahrtreppen und zwei Treppen der Haltestelle sind nutzbar, die Linien U41 und U47 fahren die Haltestelle während der Arbeiten normal an. Ab Mai werden die drei Fahrtreppen am »Westfalentor« am Zugang zur Richtung Stadtmitte erneuert.
 


Weitere Meldungen

Seite: 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 ... 31 32 33 34

DSW21: 360 Grad-Blick in die Stadtbahn-Werkstatt
28.02.2017

Spannende Einblicke in die Arbeitswelten: DSW21 öffnet sich und zeigt mit 360°-Filmen die Arbeit im Hafen, in der Stadtbahn-Werkstatt und im Zugführerstand. Dafür erhielt das Dortmunder Infrastrukturunternehmen sogar einen PR-Preis. Die neue Technologie hat für das Unternehmen zahlreiche Vorteile und wird deswegen strategisch weiterverfolgt.

DFB-Pokalspiel am 8. Februar: Verlängerung im Rahmen des Möglichen
03.02.2017

Falls es beim DFB-Pokalspiel gegen Hertha BSC am Mittwochabend erneut zu einer Verlängerung kommt, fahren die Stadtbahnen von DSW21 sowie die Buslinie 450 ab Stadion in Richtung Kirchhörde und die Shuttlebusse ab Theodor-Fliedner-Heim zu den Parkplätzen an der Universität etwa eine Stunde über den Betriebsschluss hinaus bis gegen 1.00 Uhr. Auf den NachtExpress-Linien, die um 0.15 Uhr bzw. 0.45 Uhr ab Reinoldikirche fahren, werden weitgehend die größeren Gelenkbusse eingesetzt.

Kapazitäten auf der U43 steigen: Änderung bei den Zusatzbussen im Schülerverkehr
10.01.2017

Mit Fortschreiten des Sanierungsprogrammes für die NGT8 erhöhen sich die Kapazitäten auf der Linie U43 weiter. So kann die Linie seit dem Fahrplanwechsel am 8. Januar werktags wieder im 10-Minuten-Takt bis Dorstfeld (zwischen Stadtmitte und Brackel im 5-Minuten-Takt) fahren. Zudem können zu nachfragestarken Zeiten wieder mehr Zwei-Wagen-Züge eingesetzt werden. Davon profitiert auch der Schülerverkehr. Aus diesem Grund wird das Angebot bei den zusätzlichen E-Wagen, die die Linie seit dem Sommer morgens und mittags entlasten, zum 16. Januar angepasst.

Erneuerung von drei Fahrtreppen an der »Märkischen Straße« ab dem 16. Januar
10.01.2017

In der Stadtbahnanlage »Märkische Straße« werden zwischen dem 16. Januar und 7. April drei Fahrtreppen am östlichen Ein- und Ausgang »Westfalentor« erneuert. Die Arbeiten sind aus zweierlei Gründen aufwändig: Zum einen sind die mittlerweile rund 30 Jahre alten Fahrtreppen die größten und schwersten bei DSW21. Zum anderen liegt der Ausgang an der vielbefahrenen Kreuzung B1/Märkische Straße, direkt auf dem Autotunnel – der Platz ist begrenzt.

Seite: 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 ... 31 32 33 34