Fahrtreppen an der Märkischen Straße

Erneuerung von drei weiteren Fahrtreppen an der Märkischen Straße

In der Stadtbahnanlage »Märkische Straße« werden zwischen dem 24. April und 21. Juli drei weitere Fahrtreppen am östlichen Ein- und Ausgang »Westfalentor« erneuert. Nachdem der Austausch der Fahrtreppen in Richtung Hörde/Aplerbeck Anfang April erfolgreich abgeschlossen werden konnte, werden nun in einem zweiten Schritt die Fahrtreppen in Richtung Stadtmitte erneuert.

Die aufwändigen Arbeiten werden von der Vorbereitung über den Austausch bis hin zu den Feinarbeiten drei Monate dauern. Die insgesamt rund 1,4 Mio. € teure Maßnahme an der Haltestelle wird vom VRR gefördert.

Einschränkungen für Fahrgäste

Fahrgäste, die in diese Richtung einsteigen wollen, sollten einen der westlichen Ein- und Ausgänge (»Westfalenpark« oder »Rheinlanddamm«) der »Märkischen Straße« nutzen. Alternativ können sie aber auch die Fahrtreppen in Richtung Hörde/Aplerbeck nutzen und über den Bahnsteig und die Verteilerebene zum Bahnsteig in Richtung Stadtmitte gelangen. DSW21 bittet, die längeren Fußwege zu entschuldigen, die sich aufgrund der aufwändigen Bauarbeiten nicht vermeiden lassen. Alle anderen sieben Fahrtreppen und zwei Treppen der Haltestelle sind nutzbar, die Linien U41 und U47 fahren die Haltestelle während der Arbeiten normal an.



zum Seitenbeginn